3D Visual Novel Necrobarista bietet neuen Gameplay-Trailer und Erscheinungsdatum

© Route 59 

Der australische Spieleentwickler Route 59 hat einen neuen Gameplay-Trailer für seinen visuellen 3D-Anime-Roman Necrobarista veröffentlicht.

Das Necrobarista befindet sich in einem Café in Melbourne, in dem lebenden und toten Menschen Kaffee serviert wird. Der neue Gameplay-Trailer zeigt, wie der Spieler mehrere Menüs durchläuft, durch Räume geht und Dialogoptionen auswählt.

Da Necrobarista ein visueller Roman ist, verzichtet es traditionell auf 2D-Visuals für einen 3D-Ansatz, während es an einem Stil festhält, der von Anime und Manga inspiriert ist. Eine dynamische Kamera eröffnet neue Perspektiven für statische Szenen. Brillen schimmern und Charakterköpfe neigen sich in dem Shaft-Animationsstil, den Anime-Liebhaber erkennen werden. Die Idee ist, etwas zu kreieren, das für das Genre frisch aussieht und gleichzeitig das Erbe, aus dem es stammt, ehrt.

„Necrobarista ist die Destillation unserer Leidenschaft für Anime, Videospiele und Storytelling“, sagte Chefdesigner Kevin Chen in einer Pressemitteilung. „Wir haben uns vorgenommen, unseren Einflüssen zu huldigen und gleichzeitig etwas völlig Neues und Erfinderisches zu schaffen.“

Necrobarista wird nicht nur visuell, sondern auch mit einer Originalpartitur von Kevin Penkin aufwarten, der in der Vergangenheit für Spiele, wie Florence, komponiert hat.

Die offizielle Seite des Spiels enthält weitere Informationen:

„Necrobarista ist eine einzigartige Interpretation des visuellen Romans, der sich gleichermaßen von Film und Anime inspirieren lässt . Folgen Sie einer dynamischen und abwechslungsreichen Gruppe von Charakteren, die sich in Melbourne Hipster-Kaffeekultur, der fragwürdigen Ethik der Nekromantie und dem Prozess des Loslassens zurechtfinden.“

Auf der Steam-Seite findet man außerdem eine Reihe verlockender Angaben:

  • Stilisierte 3D-Filmpräsentation, die sich an der Anime-Ästhetik orientiert.
  • Soundtrack von KevinPenkin, BAFTA-preisgekrönter Komponist für Florence, Made in Abyss und Norn9.
  • Tauchen Sie in die Welt des Terminals und der Fantasie Melbourne ein, indem Sie sich frei bewegende First-Person-Szenen ansehen.
  • Mit Goon-Sack-Robotern, alchemistischem Kaffee und dem australischen Volkshelden Ned Kelly.
  • Mehrsprachige Unterstützung: Englisch, Chinesisch und Japanisch.

Necrobarista war Ende letzten Jahres auf der PAX Australia vertreten. Das Spiel wird voraussichtlich am 8. August 2019 auf Steam und anderen Plattformen, einschließlich Playstation 4 und Switch, im Jahr 2020, veröffentlicht.

 

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*