4Chan postet viele Gerüchte über die PS5 – auch ein endgültiges Design?

© Sony

Angenommen, man habe Insider-Informationen über die PlayStation 5, möchte aber beim Erscheinen nichts riskieren. Dann lässt man zum Beispiel einen Pastebin oder 4Chan-Beitrag erscheinen, der aber leider nicht sehr glaubwürdig ist.

Dennoch kommt es immer häufiger vor, dass sich ein Pastebin danach als richtig herausstellt, aber niemand es kommen sah, weil es einfach ein der unglaublichwürdigsten Methoden von Informationsverbreitung ist.

Das neue Gerücht ist wieder eines davon – alles darauf klingt glaubwürdig, aber etwas in einem sagt, dass man es nicht einfach so glauben sollte. Man würden sich jedoch selbst ohrfeigen, wenn sich die Infos als wahr herausstellen.

Nichts, was sich darunter befindet, ist unglaublich, aber gleichzeitig könnte es auch ein bisschen zu offensichtlich sein. Mit Ausnahme des Teils über die vollständige Abwärtskompatibilität, dessen Interpretation schwierig ist, da man nicht genau weiß, wie dies funktionieren wird. Kann man beispielsweise eine PSOne-Disc in die PS5 einlegen oder muss man das Spiel online kaufen?

Der Preis von 449 ist der logischste und wird der Meinung von vielen bald auch offiziell sein, denn: 399 wird schwierig werden, aber 499 sind einfach zu viel.

Die Übersicht über das 4Chan-Leck:

  • Weitere wichtige Neuigkeiten zur PlayStation 5 werden am 5. Februar 2020 bei einem PlayStation-Meeting für die Presse/Medien vorgestellt
  • Das PlayStation Meeting wird ein in der Sony Hall in NYC sein (Sony Hall ist ein Indoor-Veranstaltungsort, in dem Sony Technik im Theater sponsert und liefert)
  • Das Konsolendesign, der Controller, die Benutzeroberfläche/der Startbildschirm, bestimmte Funktionen, Konsolenspezifikationen, Vorträge von Drittanbietern/Indie-Publishern sowie Ankündigungen für PS5-Exklusivprodukte werden angezeigt.
  • Die Hauptmerkmale der Konsole lauten ‚geringe bis keine Ladezeiten‚, ‚blitzschnelle Downloads‘, ‚immersive Steuerelemente‘, ‚modulare Installationen für Spiele‘, oder ‚Streamen‘ die Spiele als Option
  • PlayStation Now spielt eine wichtige Rolle. Man kann entweder über eine Abonnementgebühr auf Spiele zugreifen oder die Spiele selbst herausgeben. Sony wird (für eine begrenzte Zeit) ein 3-monatiges PS Now-Abonnement mit der PS5 in ausgewählten Regionen bündeln, um den Service vielen neuen Besitzern nahe zu bringen
  • Remote Play ist ebenfalls eine große Funktion, mit der man die PS5-Spiele auf Smartphone, Tablet, Laptop oder Desktop spielen kann. „Spielen Sie diese Spiele überall, solange eine WLAN- oder Mobilfunkverbindung besteht.“ Die Konsole fungiert als Datenbank für die Spiele, die überall gestreamt werden können
  • Die PlayStation-App für Handys wird für PS5 aktualisiert und bietet ein neues Design und weitere Funktionen, um das PS5-Erlebnis zu verbessern
  • Die Abwärtskompatibilität mit allen PS4-Spielen ist ebenfalls ein großes Feature. Durch eine neue Übertragungsfunktion können Benutzer ihre PS4-Spiele einfach auf die PS5 übertragen, wenn diese Spiele heruntergeladen werden. Das Speichern von Daten/Backups für PS4-Spiele ist ebenfalls übertragbar
  • Die Abwärtskompatibilität ist ein so wichtiges Merkmal, dass Spiele von allen 5 PlayStation-Plattformen (PS1, PS2, PSP, PS3 und PS4) mit PS5 kompatibel sind, was es zu einer „ultimativen PlayStation-Konsole“ macht, die den Schwerpunkt auf frühere und aktuelle Spiele legt. Weitere Details zur Abwärtskompatibilität werden zu einem späteren Zeitpunkt besprochen, insbesondere auf der E3
  • DualSchock 4-Controller, PSVR und anderes PS4-Zubehör werden auch auf der Konsole vorwärtskompatibel sein, so dass bestehendes PS4-Zubehör auch problemlos auf der PS5 genutzt werden kann
  • Gran Turismo 7, MLB The Show 21, Demon Souls Remastered, Godfall und Legendz (neue IP von SIE Santa Monica Studio) sind einige der Starttitel für die Konsole
  • Andere Spiele, wie ein neues Horizon-Spiel, ein Spider-Man-Spiel von Insomniac, ein Crash-Bandicoot-Spiel, eine neue Science-Fiction-IP von Naughty Dog, neue IPs von SIE Japan und London Studio, Final Fantasy 16 und ein neuer Resident Evil-Titel, sollen kommen
  • PS5 wird im Oktober 2020 weltweit eingeführt. Der Preis liegt bei 499 USD/449 Euro in der EU/54.999 JPY
  • Markteinführung mit nur einem Modell. Kein ‚Pro‘-Modell beim Start
  • Die technischen Daten sind nahezu mit denen der Xbox-Serie X vergleichbar (die 100 US-Dollar mehr kosten soll)
  • Presse/Medien werden die PS5 und ihre Software-Demos nach der Präsentation in die Hand nehmen können
  • Die Vorbestellungen für die PS5 werden in ausgewählten Regionen noch am selben Tag angenommen
  • Sony wird für 2020 zur E3 zurückkehren, um mehr über die PS5 und andere kommende Titel zu diskutieren
  • „ES IST ZEIT ZU SPIELEN.“ Lautet der neue Slogan von PlayStation für PS5 und die Marke als Ganzes

Zu den zuvor durchgesickerte Informationen auf 4Chan ist heute plötzlich ein Kommentar von jemandem aufgetaucht, der ein PS5-Design gepostet hat.

Dieses Design ist weder geschützt noch basiert es auf Patenten, sondern wurde so entworfen, als könnte es von Sony stammen. Es hält die Schönheit der PS4 am Leben, aber es enthält diese zusätzliche Note, um es zu einem einzigartigen Design zu machen.

Die PS4 war offensichtlich die ausschlaggebend, hat jetzt aber eine abgeschrägten Kante und dies scheint der PS5 V, die man als Entwicklungs-Kit gesehen hat, geschuldet. Dies ist nicht so extrem wie das Entwicklungskit, da es sich um die Verkaufsversion handeln soll und daher viel subtiler ist.

Wenn man das Design näher betrachtet, wird davon ausgegangen, dass das Foto aus der Ferne aufgenommen wurde und dass die Personen es gezoomt hat, um das Bild zu schmuggeln.

Die Zeit wird zeigen, was von den Gerüchten sich als wahr herausstellen wird.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*