AngelWorks – Tipps und Tricks für eine gelungene Japanreise

(c) rumundco

AngelWorks – Tipps und Tricks für eine gelungene Japanreise

(c) AngelWorks

Am 6. April 2019 um 18 Uhr fand eine Infoveranstaltung zum Thema Japanreisen  statt. Als Veranstaltungsort diente das Planet Comics in Erfurt. Der Abend unterteilte sich in die Themen: Allgemeines, Flug, Hotel, Verpflegung, Verkehrsmittel, Bezahlung, Shopping, Zoll und Nützliches.

Als erstes wurde geklärt, was unbedingt bei einer Reise nach Japan in den Koffer gehört. Dazu wurde die Frage geklärt, ob es notwendig ist die japanische Sprache zu können und wann die beste Reisezeit ist. Zu den Themen Flug und Hotel ließ AngelWorks ihre privaten Erlebnisse und Fotos mit einfließen. Es wurde der ein oder andere Tipp mit auf dem Weg gegeben, wie zum Beispiel: Das darauf geachtet werden sollte, ob es nur Gemeinschaftswaschräume gibt oder jedes Zimmer selber über Sanitäranlagen verfügt.

Damit ging es auch schon ums Thema Verpflegung. Auch hier wurde mit privaten Fotos dem Zuschauer ein Gefühl gegeben, bei was er bedenkenlos zugreifen kann und bei welchen Sachen er lieber die Finger davon lässt. Bei den Verkehrsmittel sollte man auf wenig Gepäck achten und wann Rushhour ist. Ansonsten sind die öffentlichen Verkehrsmittel sehr pünktlich und realtiv preiswert, eine Fahrt liegt zwischen 100 Yen und 400 Yen, was bei 100 Yen umgerechnet ungefähr 80 Cent entspricht.

Beim Thema Geld wurde hilfreiche Tipps gegeben, falls irgendwas sein sollte, wie zum Beispiel die Kreditkarte funktioniert nicht mehr. Allgemein ist es in Japan üblich mit Bargeld zu bezahlen und nicht überall ist es möglich mit Karte zu zahlen. Die Thematik wurde gleich mit dem Shopping in Verbindung gebracht und einige Läden vorgestellt, die das Otaku oder Gamer Herz höher schlagen lassen. Außerdem empfiehlt es sich Second-Hand einkaufen zugehen, weil die Japaner sehr pflegsam mit ihren Sachen umgehen und so man ganze Mangareihen oder Figuren zu einem guten Preis bekommen kann.

Danach ging es zum wichtigen Thema Zoll und wie bei allen Reisen sollten die Quittungen unbedingt aufgehoben werden. Ohne Beleg wird der Wert dieser Waren geschätzt oder nach geschaut, als Beispiel in Japan kostet ein Manga im Schnitt 80 Cent, hingegen in Deutschland ein Manga durchschnittlich 7 Euro kostet. Zum Schluss wurde nützliche Apps, Adressen und Blogs zum informieren ausgetauscht.

Im Anschluss der Präsentation konnten die Erfahrungen ausgetauscht werden und neu Kontakte entstanden.

Für mehr Informationen: Japanreise

Zu Planet Comics

Am 4. August 2018 eröffnete das Planet Comics Café in der Eichenstraße 7 in Erfurt. Im Café findet man neben leckerem Gebäck und Getränken eine Leseecke, welche mit Manga und Comics gefüllt ist. Während man sein Getränk oder sein Gebäck genießt, kann man in Ruhe ein Comic lesen. Außerdem besteht die Möglichkeit sich im Café mit Comics, Manga und allen möglichen Merchandising einzudecken.

Neugierig? Hier kommt ihr zu der Facebookseite: Planet Comics

Zu AngelWorks

AngelWorks betreibt einen kleinen Online Shop, der sich hauptsächlich auf Buttons konzentriert. Ihr Angebot umfasst: Buttons, Magnete, Ringe, Ohrringe, Haarspangen, Acrylanhänger, Ketten und Armbänder. Die Motive stammen aus dem Bereich: Con & Cosplayer, Gamer, Yuri & Yaoi, Sternzeichen und vieles mehr.

Anzutreffen ist AngelWorks demnächst zur Jenaco in Jena und Comicpark in Erfurt.

Neugierig? Hier kommt ihr zu der Facebookseite: AngelWorks

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*