Anime-Filme im Mai auf Prosieben Maxx

(c) Prosieben MAXX

Nach den vielen ausgestrahlten „Studio Ghibli“-Filmen geht es nun im Mai weiter mit Anime-Filmen auf Prosieben MAXX. Diesmal sind zwei verschiedene Animes an der Reihe, der eine ist InuYasha. Darunter werden mehrere Filme ausgestrahlt. Danach wird der erste „Haikyuu“-Film ausgestrahlt werden.

Hier ein Überblick der Filme im Mai:

  • 10. Mai, 20:15 Uhr : InuYasha Movie 2 – The Castle Beyond the Looking Glass

„In einem spektakulären Kampf gelingt es der Inuyasha-Gruppe endlich, ihr größtes Ziel zu erreichen: Den Sieg über Naraku. Der neu gewonnene Friede gibt Sango nun Gelegenheit, sich um ihren Bruder Kohaku zu kümmern. Auch Miroku, Inuyasha und Kagome können sich nun weniger kriegerischen Dingen widmen. Doch die Ruhe täuscht. Ein lang vergessenes Wesen, die Mondgöttin Kaguya, versucht nun aus ihrem Gefängnis auszubrechen. Hat sie etwas damit zu tun, dass seit einiger Zeit der Vollmond unverändert am Himmel steht? Und ist sie wirklich die Göttin aus der alten Sage – oder verbirgt sie ein weit finsteres Geheimnis? Als schließlich auch noch Kagome gefangen genommen wird, scheint der Kampf unausweichlich. Wird es der Gruppe gelingen, Kagome zu befreien und Kaguya davon abzuhalten, die Zeit auf Ewig einzufrieren?“ – Amazon.de

  • 17. Mai, 20:15 Uhr : InuYasha Movie 3 – Swords of an Honorable Ruler

“ Vor langer Zeit verstarb Inuyashas Vater und vermachte seinen beiden Söhnen die mächtigen Schwerter Tessaiga und Tenseiga. Doch es gab noch ein drittes Schwert: Sou’unga. Dieses bösartige Schwert, das die Welt zu zerstören versucht, scheint nun zurückgekehrt zu sein. Einzig mit der vereinten Kraft der Erben von Tessaiga und Tenseiga, Inuyasha und Sesshoumaru, ließe es sich aufhalten. Doch auch Sou’unga hat noch eine Waffe in der Hinterhand: Setsuna no Takemaru, den Mann, der einst für den Tod von Inuyashas Vater verantwortlich war.“ – Amazon.de

  • 24. Mai, 20:15 Uhr : InuYasha Movie 4 – Fire on the Mystic Island

Alle 50 Jahre taucht vor der Küste eine nebelumwobene Insel auf. Mit ihr erscheinen auch die Shitoushin, vier grausame Youkai, die nur Tod und Verderben bringen und sich selbst als Götter bezeichnen. Durch ihre tyrannische Herrschaft sind von den Bewohnern der einst friedlichen Insel nur noch sechs Hanyou-Kinder übrig geblieben. Durch das Krallensiegel der Shitoushin sind sie an die Insel gebunden und nicht in der Lage sie zu verlassen. Nur Ai, die jüngste der Gruppe, wurde noch nicht mit dem Krallensiegel versehen und kann daher von der Insel fliehen. Mit der Hilfe von Inuyashas Gruppe gelingt es ihr, Goura, einem der Shitoushin, zu entkommen. Ai scheint Inuyasha zu kennen und bittet ihn um Hilfe. Obwohl Inuyasha ebenfalls das Krallensiegel auf seinem Rücken trägt, macht sich die Gruppe auf den Weg zur Insel.“ – Amazon.de

  • 31. Mai, 20:15 Uhr : Haikyu!! Movie 1 – Ende und Anfang

„Der Mittelschüler Hinata ist begeistert vom Volleyballspielen. Obwohl er für den Sport eigentlich etwas zu klein geraten ist, legt er sich mächtig ins Zeug, den Volleyballclub an seiner Schule wieder aufleben zu lassen. Voller Euphorie treten die Jungs bei ihrem ersten Turnier an und werden von Kageyama und seinem Team gnadenlos vernichtet. Doch Hinata will nicht aufgeben und schwört, ihn eines Tages zu besiegen.

Leider macht ihm der Wechsel auf die Oberschule aber einen Strich durch die Rechnung: Plötzlich findet er sich nämlich im gleichen Team wie sein „Erzfeind“ wieder. So müssen aus den Rivalen in kürzester Zeit Kameraden werden, was sich aufgrund der Ausgangslage schwieriger gestaltet, als man denkt.

Das andauernde Wetteifern der beiden führt mehr als einmal zu aberwitzigen Momenten, welche die restlichen Spieler immer wieder an dem Rande eines Nervenzusammenbruchs führen…“ – Amazon.de

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments