Assassin´s Creed Syndicate erstmals mit transsexuellen Charakter

In der Action-Adventure Reihe Assassins Creed wird es im neuen Teil erstmals einen transsexuellen Charakter geben. Damit reagiert Ubisoft auf die Kritik der vergangenen Jahre.

Assassins Creed Syndicate

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Spieleentwickler und Publisher Ubisoft hatt in dem neuen Teil seiner Erfolgsreihe Assassins Creed Syndicate zum ersten Mal einen transsexuellen Charakter eingebaut,den man jedoch nicht spielen kann. Laut dem englischsprachigen Magazin Eurogamer soll dieser Charakter Ned Wynert heißen und Jacob und Evie Aufträge geben.

Evie Frye

Damit reagiert Ubisoft auf die Kritik der vergangenen Jahre. Vor allem der Mehrspielermodus von Assassins Creed-Unity sorgte für reichlich Diskussionen, da es bei der Vorstellung keinen spielbaren weiblichen Charakter gab.

Nun gibt es neben dem transsexuellen Charakter mit Evie auch einen weiblichen Hauptcharakter. Damit öffnet sich Ubisoft gegenüber dieser Thematik und setzt einen großen Schritt richtung Diversität und den Umgang mit verschieden Themen im Spiel.Dieses Komzept ist nicht neu in der Spielebranche. Bereits in Dragon Age-Inquisition gab es mit Krem einen transsexuellen Charkter.

Wie findet ihr die Entwicklung? Schreibt uns eure Meinung in die Kommentare.

Assassins Creed Syndicate erscheint am 23. Oktober 2015 für PS4 und Xbox One. Die PC-Version erscheint am 19. November. Mehr zum Spiel findet ihr hier auf hier ZocherNachrichten oder auf der offiziellen Website.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments