Attack on Titan: Junior High – Manga erhält zusätzliche Kapitel

Attack on Titan: Junior High
©中川沙樹・諫山創・講談社/「進撃!巨人中学校」製作委員会
Wie nun in der aktuellen Ausgabe des „Bessatsu Shōnen“ Magazins bekannt gegeben wurde, wird Saki Nakagawas Manga „Attack on Titan: Junior High“ drei zusätzliche Kapitel erhalten.

,,Shingeki! Kyojin Kōkō“ (Attack on Titan: High School)- so nennt sich der Manga und wird jeweils im Juni, Juli und August veröffentlicht. Der Manga wird sich dabei auf die Geschichte der benachbarten „Marley Academy“ konzentrieren.

Nakagawa startete den mittlerweile abgeschlossenen Comedy-Manga im April 2012, der in Japan elf Bände umfasst. In der Vergangenheit inspirierte der Manga eine 12-teilige Anime-Adaption, die hierzulande bei Anime-on-Demand auf Abruf zur Verfügung steht.

Handlung via Anime on Demand:

Titanisch ist auch die Mittelschule auf die Eren und Mikasa gehen – deren Direktor ist nämlich so groß wie ein Hochhaus und ein alter Bekannter aus „Attack on Titan“. Anders als bei „Attack on Titan“ geht es hier aber nicht dramatisch und grausam, sondern ziemlich witzig zu.

 

Über John Klee 1306 Artikel
Wie für die meisten auch, ebnete der Gameboy mir den Weg in die Videospielwelt. Helden  wie Link,Bruce Lee, Sid aus Ice Age und Yoshi prägten meine Kindheit. Selbst bis heute haben meine Gameboy-Spiele ihren unvergleichbaren Charme nicht verloren.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*