Bandai Namco präsentiert auf der Gamescom die neue IP Little Nightmares

Wie Bandai Namco Entertainment Europa heute bekannt gab, hat man sich mit dem Entwicklerstudio Tarsier auf eine globale Publishing-Vereinbarung für die neue IP Little Nightmares geeinigt. Zu dieser wird man auf der Gamescom mit neuen Informationen rechnen dürfen. Was bis jetzt bekannt ist, ist, dass man die Spieler mit ihren Kindheitsängsten konfrontieren möchte. Diese müssen einem kleinen Mädchen in einer gelben Regenjacke helfen, aus einem großen, mysteriösen und von korumpierten Seelen bevölkerten Kessel zu entkommen.

„LITTLE NIGHTMARES symbolisiert die Evolution unserer Strategie, das Firmenportfolio um weitere weltweit entwickelte Titel zu erweitern. Auf diesem Weg hätten wir keinen besseren Partner als die Tarsier Studios finden können, um diese Vision voranzutreiben.Wir sind sehr stolz, dass erste eigene Projekt dieses talentierten Entwicklers präsentieren zu dürfen“, so Hervé Hoerdt, VP Marketing & Digital bei BANDAI NAMCO Entertainment Europe.

Andreas Johnsson, Business Developer & Deputy CEO, Tarsier Studios, fügt hinzu „Wir sind von der Zusammenarbeit mit BANDAI NAMCO Entertainment Europe begeistert, eine Firma, die sehr stolz auf ihre Arbeit ist und die alle Hebel in Bewegung setzt, um außergewöhnliche Spielerlebnisse zu schaffen. Vom ersten Tag an haben wir ihre Leidenschaft und ihren Einsatz für Little Nightmares gespürt“.

Einen ersten Eindruck vermittelt euch ein kurzer Teaser-Trailer:
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments