Battlefield 1: Spezialisierungen sollen Einzug erhalten

Während ein Perk- und Spezialisierungssystem in den Vorgängern bereits präsent war, musste Battlefield 1 bislang ohne auskommen. In Kürze sollen sich die vier Klassen aber auch in Battlefield 1 weiter spezialisieren lassen.

Im Subreddit von DICE schreibt Jojie „Indigow(n)d“ Dalunde wie das Perk-System funktioniert und dass es Abwandlungen von den Vorgängern gibt: Hier sind die Spezialisierungen in Allgemeine und Klassenspezifische Perks gesplittet. Jede der vier Klassen hat Zugriff auf sieben von den Allgemeinen und jeweils zwei der Klassenspezifischen Spezialisierungen (insgesamt 15 für den Anfang).

Zu Beginn starten alle Klassen mit drei Spezialisierungen: Flak, Cover und Quick Regen. Durch klassenspezifische Herausforderungen lassen sich dann weitere Perks freischalten, die mit dem DLC „In the Name of the Tsar“ kommen werden, das im September erscheint. Vorerst werden die Spezialisierungen nur auf Community-Servern (PC) eingeführt.

Weitere Details können hier nachgelesen werden:

Generic:

  • Flak: Incoming damager from explosions is reduced by 15%
  • Cover: Incoming suppression is reduced by 25%
  • Quick Regen: Decrease time before Out of Combat Heal by 20%
  • Quick Unspot: Decrease length of time you are Spotted by 2 seconds
  • Bayonet Training: Bayonet charge lasts 1 second longer and recovers 1 second quicker
  • Hasty Retreat: Increase your maximum sprint speed by 10% whilst you are Suppressed
  • Camouflage: When moving slowly or stationary you are invisible to Spot Flares


Assault:

  • Juggernaut: Your Gas Mask also reduces explosive damage by 15% (does stack)
  • Controlled Demolition: TNT is now detonated sequentially


Medic:

  • Stimulant Syringe: Reviving an ally give you both a 20% sprint speed for 8 seconds (Does not stack)
  • Concealed Rescue: Downed Squad Mates within 20m drop smoke to cover their revival (40s cooldown)


Support:

  • Unbreakable: Incoming suppression is reduced by 75% when your Bipod is deployed
  • Pin Down: The Duration an enemy remains spotted is extended via Suppression


Scout:

  • Scapegoat: A decoy is automatically deployed when struck below 35 health by a distant enemy (30s cooldown)

  • Perimeter Alarm: When your Trip Mine is triggered enemies within 15m are marked on the mini-map

Über Martin Pilot 118 Artikel
27 Jahre jung, beschäftige ich mich schon nahezu mein ganzes Leben mit Videospielen und Videospielkultur. Erstmals in Kontakt gekommen mit dem Medium bin ich Anfang der 90er Jahre mit einem Commodore 64 von der Resterampe, wo ich ausgiebig Giana Sisters und die Turrican-Umsetzungen suchtete und immer ein bisschen neidisch zu den Amiga-Besitzern rübergeschielt habe. Mitte bis Ende der 90er Jahre war ich vordergründig im Sega-Lager unterwegs - Bis heute ist die Sega Dreamcast meine liebste Plattform (Shenmue *hrhr*). Ich studiere darüber hinaus Englisch und Geschichte auf Lehramt und bin von meinen Interessen generell sehr auf die Darstellenden Künste fokussiert (Musik/Film/Theater).

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*