Beyond Good & Evil 2: Wieder ein neues Lebenszeichen!

Sollte ein neues Beyond Good & Evil Spiel tatsächlich in absehbarer Zeit Realität werden? Es scheint fast so, als habe Publisher Ubisoft grünes Licht dafür gegeben.

Erst vor wenigen Tagen konnten wir euch berichten, dass Ubisofts CEO Yves Guillemot im Rahmen eines Interviews angedeutet hat, dass sich Beyond Good & Evil 2 weiterhin in Entwicklung befindet, obwohl seit der Ankündigung im Jahr 2008 bereits fast ein Jahrzehnt verstrichen ist. Heute nun postete BG&E-Schöpfer Michel Ancel ein Artwork über seinen Instagram-Account und kommentierte dieses frei übersetzt mit den Worten:

„Irgendwo in System 4… – Danke #ubisoft, dass ihr das möglich macht!“

Zwar sollte gesagt sein, dass der Name Beyond Good & Evil keinesfalls Explizit erwähnt wurde, doch betrachtet man das Bild, könnte man sich sehr gut ein BG&E-Prequel vorstellen, denn das kleine Ferkel könnte durchaus eine sehr junge Version von Pey’j sein. Dieser fungierte in Beyond Good & Evil als Zieh-Onkel von Protagonistin Jade. Der Mann auf dem Bild könnte demnach Jades Vater sein. Dabei handelt es sich zwar nur um Vermutungen, doch bei dem von Ancel erwähnten System 4 handelt es sich um einen Ort im ersten BG&E-Game, was Zweifel also weitestgehend zerstreuen sollte.

Weiterhin bestätigte Ubisoft, das Michel Ancel aktuell an zwei Projekten gleichzeitig arbeitet. Eines davon ist das Spiel WILD, das Ancel unabhängig entwickelt und bei dem anderen handelt es sich um eine nicht näher beschriebene Auftragsarbeit von Ubisoft. Der aktuellen Lage nach zu Urteilen dürfte es sich bei diesem zweiten Projekt also tatsächlich um Beyond Good & Evil 2 (bzw. ein Prequel?) handeln.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*