Blizzard und Days of Wonder enthüllen Small World of Warcraft

© Days of Wonder/Blizzard

Blizzard Entertainment bringt den Konflikt um die Herrschaft über die Länder von Azeroth auf eine neue und viel kleinere Bühne in Small World of Warcraft, einem neuen Tabletop-Brettspiel-Crossover, der in Zusammenarbeit mit Days of Wonder entwickelt wurde.

Small World of Warcraft kombiniert die Spielmechanik der Small World-Serie mit den Überlieferungen und Charakteren aus dem World of Warcraft-Universum, um ein lustiges neues Tabletop-Abenteuer zu bieten, das bis zu fünf Spieler gemeinsam genießen können.

Spieler können wählen, mit wem aus der in World of Warcraft beheimateten Rassen wie Menschen, Untote, Orks, Pandarin, Nachtelfen, Worgen und mehr sie spielen möchten, um um die Vorherrschaft über die Länder von Azeroth zu kämpfen. Die Kernmechanik basiert auf Small World, sodass Spieler, die mit der Serie vertraut sind, sie leicht erlernen können. Wenn man neu hierin ist, ist die Grundvoraussetzung des Spiels leicht zu erlernen, da jeder Spieler „nur“ die richtigen Kombinationen von Rassen und Spezialkräften auswählen muss, um schließlich als alleiniger Herrscher von Azeroth aufzutreten.

Small World of Warcraft wurde von Philippe Keyaerts, dem ursprünglichen Designer von Small World, entworfen.

Keyaerts hatte bei der Gestaltung des Spiels Folgendes zu sagen:

„Neue Version, neue Herausforderungen!

Dieses Mal ging es darum, den Geist der Kleinen Welt eng mit dem Warcraft-Universum zu vermischen, so dass beide Welten sich gegenseitig reflektieren.

Das Konzept der legendären Orte und Artefakte, das erstmals in Small World Underground eingeführt wurde, fand hier natürlich seinen Platz. Ich stellte auch einen Spielmechanismus vor, der mir schon eine Weile in den Sinn gekommen war: Reisen zwischen entfernten Orten.

Es war auch eine neue Arbeitsweise: Das World of Warcraft Universe Team von Blizzard probierte jede der aufeinander folgenden Versionen aus. Ihre Ideen und Kommentare halfen dabei, das Spiel zu verfeinern und zu bereichern.

Am Ende hoffe ich nur, dass Fans beider Universen das Spiel genießen und Spaß daran haben, diese neue (kleine) Welt zu erkunden!“

Zuvor hatte er das Brettspiel Vinci entwickelt, auf dem die 2009 veröffentlichte und von Days of Wonder veröffentlichte Small World-Spiele teilweise basiert. Wie der Name des Brettspiels andeutet, konzentriert sich Small World auf eine etwas zu kleine Welt, in der vierzehn verschiedene Rassen wie Trolle, Geister, Elfen und Zauberer leben wollen. Das Spiel besteht aus einem doppelseitigen Brett mit Chips, Münzen und Karten. Am Ende wird es schwierig sein, die Welt in einem Run zu erobern. Wenn also nicht das Maximum daraus gezogen wird, verfällt alles und ein neues Anlauf muss ausgewählt werden. Dieses Element ist auch in Small World of Warcraft enthalten.

© Days of Wonder/Blizzard
© Days of Wonder/Blizzard

Jedes Small World of Warcraft-Spiel sollte zwischen 40 und 80 Minuten dauern, je nachdem, wie viele Spieler beteiligt sind und wie viele Meinungsverschiedenheiten über die Geschichte des Ausbruchs von Azeroth bestehen. Es gibt sechs verschiedene Landmassen, um die man kämpfen muss und die legendäre Orte und Artefakte aus der Geschichte von World of Warcraft beherbergen. Vorsicht, Murlocs und andere Bestien werden jeden Spieler suchen, der dumm genug ist, in ihre Verstecke stolpern.

„Die Zusammenarbeit mit Blizzard war eine erstaunliche Erfahrung“, sagte Adrien Martinot, Leiter von Days of Wonder. „Unsere Vision für das Spiel hat sich nicht nur schnell angepasst, sondern die kreative Arbeit, die wir gemeinsam geleistet haben, war intensiv und äußerst zufriedenstellend. Blizzard hat uns erlaubt, tief in ihr reiches Warcraft-Universum einzutauchen, und ich bin gespannt, wie diese unglaubliche Zusammenarbeit bei der Veröffentlichung des Spiels angenommen wird.“

Small World of Warcraft wird voraussichtlich im Sommer 2020 zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 59,99 US-Dollar erscheinen. Ob und wann es auch außerhalb von Amerika in die Läden kommt ist noch ungewiss, aber über den Importhändler des Vertrauens (z. B. Fantasywelt) wird es seinen Weg auch nach Deutschland finden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*