Bubsy – ein verkanntes Maskottchen am #Retrosonntag

Bubsy in Claws Encounters of the Furred Kind ist ein Sega Mega Drive und Super Nintendo Plattform Spiel von Accolade, das im Jahr 1993 veröffentlicht wurde. Es ist das erste in der Bubsy,  the Bobcat-Serie, und wurde auf dem Höhepunkt der „Maskottchen Kriege“ veröffentlicht, indem die Unternehmen ihre Maskottchen, wie Mario und Sonic an den Start in populären Videospielen brachten.

Bubsy wurde von Michael Berlyn geschaffen, und während der Produktion als „der nächste Sonic the Hedgehog“ gehyped, um nur dann nur gemischte Kritiken zu erhalten. Es hat jedoch eine Reihe von Fortsetzungen einschließlich Bubsy II und einem Pilot zu einer Cartoon-Serie mit dem Charakter gegeben.

In Claws Encounters of the Furred Kind gibt es fünfzehn Ebenen, in denen Bubsy die bösen Woolies besiegen muss, die Bälle von Garn gestohlen haben.

Production credits

  • Produced By: John A.S. Skeel, Cynthia Kirkpatrick
  • Design: Michael Berlyn
  • Additional Design: Cynthia Kirkpatrick, John A.S. Skeel, D. Scott Williamson
  • Art Design: Beckett Gladney
  • Bubsy Design and Animation: Ken Macklin
  • Music Composition: Matt Berardo
  • Programming by: Solid Software, Al Baker, D. Scott Williamson
  • Bubsy’s Voice: Brian Silva
  • Animation and Backgrounds: Adrian Bourne, Beckett Gladney, Ken Macklin, Michael McLaughlin
  • Additional Animation and Backgrounds: Frank Cirocco, Scott Heckenlively, Kathy Rudis, Gail Redmond, Taunya Schiffer, Jeff Sturgeon
  • Music Conversion: Rudy Helm
  • Assistant Producer: James „Mad Dog“ Kucera
  • Quality Assurance: Scott „Banzai“ Barnes, Steve „Toon“ Graziano
  • Additional Programming: Robert Calfee

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*