Capcom möchte hoch hinaus

Früher war Capcom einer der besten Entwickler der Welt: Ghosts ’n Goblins, Hart aber fair. Breath of Fire, sehr gute RPG Reihe, mittlerweile leider gefallen und auf das Handy verfrachtet. Mega Man,10 Spiele alleine in seiner Hauptreihe, ganz zu schweigen von den Spin Offs und der X Reihe! Bomberman, Rennspiele,taktische Spiele, alles dabei! Und damals die Disney Lizenz-Spiele wie Aladdin, Duck Tales und Magical Quest! Außerdem die neueren Reihen wie Resident Evil, Devil May Cry und Dead Rising. Ihr seht also, in Capcom steckt eine Menge potenzial.

Nun sprach Yoichi Egawa, Head of Consumer Games Development, davon, wie sie Capcom wieder groß machen wollen:

Da wir darauf abzielen, die Nummer eins unter den Spiele-Entwicklern zu werden, ist es notwendig, neue Herausforderungen anzunehmen„, so Egawa. „Während es wichtig ist, sich weiterzuentwickeln und bestehende Inhalte auszubauen, dürfen wir bestimmte Genres mit vielen Spielern wie Shooter und Strategie nicht außer Acht lassen, wenn man das Wachstumspotential des Kunden-, Online- und E-Sports-Markts bedenkt.

Ob das Konzept wohl aufgeht?

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*