CD Projekt RED verschiebt Cyberpunk 2077 um fünf Monate

© CD Projekt Red

Schlechte Woche für Gamer auf der ganzen Welt. Nach der Verschiebung von Final Fantasy VII Remake und Marvel Avenger folgen die Neuigkeiten, die alle in der Branche befürchtet haben.

Cyberpunk 2077 wird nicht am 16. April verfügbar sein, wie CD Projekt RED im Juni letzten Jahres angekündigt hatte, sondern erst am 17. September. Der Entwickler verschiebt die Veröffentlichung, um das Spiel weiter zu verbessern.

CD Projekt RED gibt die Verzögerung mit einer Erklärung über Twitter bekannt. Das Unternehmen sagt, dass es mehr Zeit braucht, um das Spiel weiter zu verbessern und zu perfektionieren.

„Wir befinden uns derzeit in einem Stadium, in dem das Spiel vollständig und spielbar ist, aber es gibt noch viel zu tun. Night City ist riesig – voller Geschichten, Inhalte und Sehenswürdigkeiten. Aufgrund der Breite und Komplexität des Spiels benötigen wir jedoch mehr Zeit, um das Testen und Beenden des Spiels abzuschließen. Wir möchten, dass Cyberpunk 2077 unser Erfolg für diese Generation ist. Wenn wir den Start verschieben, erhalten wir die kostbaren Monate, die wir brauchen, um das Spiel zu perfektionieren“, sagten Marcin Iwiński und Adam Badowski, Mitbegründer und Leiter des Studios bei CD Projekt RED.

Sie versprechen, mehr Updates für Cyberpunk 2077 zu veröffentlichen, wenn sich der Starttermin nähert.

Aufgrund der Größe und Komplexität des Spiels würde mehr Zeit zum Testen, Reparieren und Polieren benötigt. Das neue Releasedatum ist fünf Monate später als im Juni des vergangenen Jahres berichtet und mehr als zwei Jahre nach CD Projekt RED die ersten Bilder hinter verschlossenen Türen auf der E3 2018 gezeigt hatte. Die erste Ankündigung des Spiels geht noch von einem Termin bis 2012 aus.

1 Trackback / Pingback

  1. Dishonored wird ein Tabletop-Rollenspiel - Otaku-Lounge

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*