Dark Souls III: Bandai Namco veröffentlich Releasedatum für Europa

Konsoleros und sogar PC-Spieler hierzulande können sich nun auf ein konkretes Datum freuen: Die Meuchelei beginnt am 12. April. Außerdem gibt’s dicke Sammlerkollektionen.

Ungewöhnlich für Darks Souls, äußerst ungewöhnlich. Soll der vornehmlich letzte Spross der Serie tatsächlich gleichzeitig für die Konsolen UND für den PC herauskommen? Zumindest in den letzten Ausgaben kam der Computerableger immer um einige Tage, ach was, Wochen verzögert in die Ladenregale. Aber sofern die Portierung gelingt, wollen wir natürlich nicht meckern.

Dark Souls ist zudem nicht nur am Gamepad knackig, sondern stellt auch Fans von Kollektoreditionen vor schwierige Entscheidungen. So gibt es gar drei verschiedene Varianten. Diese entsprechen im Gros den bereits geleakten Informationen (wir berichteten), wobei bislang jedoch noch keine genauen Preise bestätigt worden sind.

Die Prestigeedition bringt vor allem die schnieke 40cm-Statue.

Die Kollektoredition, die Prestigeedition und die Edition à la Apokalypse. Letztere kommt mit Metallbox und Soundtrack noch sehr dezent daher. Die Prestigepackung enthält zzgl. noch eine recht beeindruckende 40cm-Statue aus Gussharz, eine aus („hochwertigem“) Stoff bestehende Karte der Spielwelt [ich möchte einmal eine Werbung erleben, die „minderwertige“ Materialien bewirbt], und ein Artbook im Hardcover. Die Kollektoredition ist der Prestigevariante relativ ähnlich. Von dieser unterscheiden sich die mit 25cm Höhe etwas kleinere Statue sowie das Artbook, das nur im Taschenbucheinband erhältlich ist.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments