Deadly Premonition 2: A Blessing in Disguise exklusiv für die Nintendo Switch angekündigt/ Deadly Premonition Origins ab heute im eshop erhältlich

Deadly Premonition 2
© Rising Star Games

Ich habe es bereits vor über 9 Jahren in der Besprechung der Xbox 360-Fassung konstatiert: Deadly Premonition ist ein wirklich weirdes Spiel. Grafisch beinahe verwegen hässlich, war das Spiel mit seinem Twin Peaks-Vibe und der offenen Welt bemerkenswert ambitioniert – für mich damals das Game of the Year 2010. Bei einer eingeschworenen Fanbase genießt das Spiel heute noch regelrechten Kultstatus und Game Director Swery65 einen ähnlich hohen Stellenwert wie namhafte Kreativköpfe a la Shinji Mikami oder Hideo Kojima. Aktuell sitzt Swery65 mit seinen White Owl-Studios an dem über Kickstarter finanzierten The Good Life.

Dennoch wurde jetzt überraschend im Rahmen der Nintendo Direct ein Nintendo Switch-exklusiver Nachfolger angekündigt: Deadly Premonition 2: A Blessing Disguise wird wie der Vorgänger schon über Rising Star Games gepublisht, statt aber von den insolvent gegangenen Access Games von Toybox Games und den Swery-eigenen White Owls co-entwickelt – Um aber die Atmosphäre und Aura des Originals beizubehalten, holt man die Masterminds hinter dem Original ins Boot: So wird Scriptwriter und Game Director Swery65 auch hier wieder die Zügel in der Hand halten, ebenso kehrt Produzent Tomio Kanazawa zurück. Als Art Director wird erneut Shuhou Imai eingesetzt und auch der Soundtrack wird abermals von Satoshi Okubo komponiert – so soll der unverwechselbare Stil der Serie weiter aufrechterhalten werden.

Deadly Premonition 2: A Blessing in Disguise wird wie schon der Vorgänger ein Open-World-Spiel in einer kleinstädtischen Umgebung sein – Statt nach Greendale verschlägt es uns dieses Mal in den provinziellen Mikrokosmos Le Carré, der in der Nähe von New Orleans liegt. Die Story nimmt in Boston ihren Lauf, wo der aus Deadly Premonition 1 bekannte Protagonist FBI Special Agent Francis York Morgan feststellen muss, dass er der Mordserie, die 2005 in und um Greendale wütete, kein Ende bereiten konnte. In Deadly Premonition 2: A Blessing in Disguise bewegen wir uns chronologisch stets zwischen den Jahren 2005 und 2019, während wir den ritualistischen Serienmorden auf den Grund gehen. Ein Release ist ganz grob für 2020 angesetzt.

Im gleichen Zuge wurde auch bekanntgegeben, dass der erste Teil als Deadly Premonition Origins ab heute in den Nintendo eshop kommen (Stand: 5. September 2019) und für 29,99 EUR erhältlich sein wird.

Source :
Nintendo Direct

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*