Der Erlös aus dem nächsten London X019 geht an eine Wohltätigkeitsorganisation

© Microsoft

Wie bereits bei der vergangenen Gamescom 2019 angekündigt, bereitet Microsoft das nächste Treffen mit den Anhängern der Xbox-Marke über das X019-Event vor, dessen Tickets ab dem 24. September erhältlich sein sollten – zu einem Preis von 19 Pfund.

Diese Neuauflage des Treffens wird wieder in der Hauptstadt von England stattfindet, aber wie von der Firma selbst über ihren offiziellen Twitter-Account bestätigt, wird sich die Möglichkeit des Kaufs dieser Tickets möglicherweise bis zum 1. Oktober verzögern.

Es ist bereits üblich, dass die Einnahmen, die das Unternehmen durch diese Veranstaltungen erzielt, an lokale Nichtregierungsorganisationen gespendet werden. Aus diesem Anlass und zur Feier dieser Ausgabe geht der Erlös aus dem Ticketverkauf vollständig an Special Effect, eine Organisation, die sich der Bereitstellung des Zugangs zu Videospielen für Menschen mit körperlichen Behinderungen widmet, ein Problem, mit dem sich Microsoft bereits befasst hat, mit einem Controller, der für diese Art von Spielern entwickelt wurde, damit ihre Erfahrungen mit den Spielen erheblich verbessert werden können.

Die Veranstaltung findet vom 14. bis 16. November statt und beginnt mit einer neuen Inside Xbox, das als Auftakt für das Meeting für die Veranstaltung dient. Auf diese Weise kann man die unmittelbarsten Projekte des Unternehmens und möglicherweise auch einige Details aus erster Hand kennen lernen – vielleicht auch zum Nachfolger der Xbox One, der Ende nächsten Jahres 2020 auf den Markt kommen soll.

Special Effect seinerseits wollte sich über seinen Gründer Mick Donegan öffentlich bei dem Unternehmen dafür bedanken, dass es sie als Nutznießer dieser bevorstehenden Veranstaltung angesehen hat.

„Einer meiner stolzesten Momente als Gründer und CEO von Special Effect. Ich fühle mich geehrt, bescheiden und sehr, sehr dankbar, dass meine Wohltätigkeitsorganisation auf diese bemerkenswerte Weise unterstützt wird. Vielen Dank an alle bei Microsoft und Xbox!“

Eine Nachricht, die über sein persönliches Konto auf Twitter geteilt wurde und auch in der Firma des Unternehmens wiedergegeben wurde.

„Es gibt viele Möglichkeiten, wie Sie helfen können. Sie können direkt über Ihr Unternehmen, Ihre Freunde und Kollegen spenden, freiwillige Arbeit leisten oder Geld sammeln. Es ist Ihre Entscheidung. Selbst ein einfacher Tweet darüber, wie wir das Leben der Menschen verändern, kann sehr nützlich sein. Alles, was Sie tun, wird vom Team hier sehr geschätzt „, heißt es dort auch.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*