Der Trailer zu Oddworld: Soulstorm führt uns zurück in die Welt von Abe

© Oddworld Inhabitants

Oddworld: Soulstorm, das bevorstehende Remake von Oddworld: Abes Exoddus auf der PlayStation 1 aus dem Jahr 1998, nimmt Gestalt an – und angesichts des neuesten Trailers scheint sich das Warten gelohnt zu haben.

Die Serie war seit den 90er Jahren auf fünf Spiele geplant, aber der Ehrgeiz war seiner Zeit voraus, was Games damals technisch erreichen konnten. Jetzt, da es mit Unity neu gemacht wird, sind die Erwartungen der Fans hoch und hoch, nicht zuletzt dank der herrlichen neuen Grafik.

Zugegeben, es ist nur ein erster Trailer, es gibt also nicht viel zu sehen, abgesehen von der Stimmung. Aber für Leute, die diese Spiele seit ihrer Kindheit lieben (oder erst seit 1997, für diejenigen, die etwas älter sind), ist es ein Beweis dafür, dass die Quintologie wirklich wieder auf dem richtigen Weg ist, in wunderschön realisiertem 2.9D (das ist 3D in einer 2D-Welt, irgendwie).

In den vergangenen Jahren gab es weitere Oddworld-Titel, darunter New ’n‘ Tasty im Jahr 2014 und seine mobilen Versionen drei Jahre später.

Abe wurde aber verlassen, nachdem er gerade seinen Boss Mollusk the Glukkon in Kapitel 1 besiegt hat. Soulstorm wird die Geschichte von dort aufgreifen, wenn sie Anfang 2020 für PCs und Konsolen veröffentlicht wird.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*