Deuten Markenschutz-Einträge auf eine Secret of Mana-Collection hin?

© Square Enix

Square Enix hat in den USA die Markenrechte für die Rollenspiele Secret of Mana sowie Final Fantasy Adventure schützen lassen, wie aus einem siliconera-Artikel hervorgeht. Bereits zuvor hatte Square Enix in Europa selbiges mit einer Reihe von Einträgen getan, die sich auf die Mana-Reihe beziehen.

Final Fantasy Adventure (Game Boy) ist der Nordamerikanische Titel für den ersten Eintrag der Mana-Reihe. Ursprünglich in Japan als Seiken Densetsu: Final Fantasy Gaiden veröffentlicht, erschien er in Europa später unter dem Namen Mystic Quest (nicht zu verwechseln mit dem SNES-Titel Final Fantasy: Mystic Quest). Das Sequel, Seiken Densetsu 2, ist sowohl in Nordamerika als auch in Europa schließlich unter dem Titel Secret of Mana erschienen.

Final Fantasy Adventure erfuhr bereits 2016 mit dem PlayStation Vita und Mobile Game-Titel Adventures of Mana ein 3D Remake, das mitunter auch Bestandteil der japanexklusiven Seiken Densetsu Collection für die Nintendo Switch ist, welche Teil 1-3 der Seiken Densetsu-Reihe beinhaltet. Secret of Mana erhielt erst im Februar letzten Jahres ein durchwachsen aufgenommenes Remake für PS4, PS Vita und PC.

Nun bleibt also die Fragen offen, was es mit den Trademark-Einträgen auf sich hat. Da bislang nur die ersten beiden Mana-Titel bei uns markenrechtlich geschützt sind, wäre es noch verfrüht zu sagen, dass die besagte Seiken Densetsu Collection für Switch definitiv auch zu uns kommt. Dennoch wäre der Release der Anthologie das denkbarste Szenario.

Quelle:

siliconera

Über Martin Pilot 296 Artikel
27 Jahre jung, beschäftige ich mich schon nahezu mein ganzes Leben mit Videospielen und Videospielkultur. Erstmals in Kontakt gekommen mit dem Medium bin ich Anfang der 90er Jahre mit einem Commodore 64 von der Resterampe, wo ich ausgiebig Giana Sisters und die Turrican-Umsetzungen suchtete und immer ein bisschen neidisch zu den Amiga-Besitzern rübergeschielt habe. Mitte bis Ende der 90er Jahre war ich vordergründig im Sega-Lager unterwegs - Bis heute ist die Sega Dreamcast meine liebste Plattform (Shenmue *hrhr*). Ich studiere darüber hinaus Englisch und Geschichte auf Lehramt und bin von meinen Interessen generell sehr auf die Darstellenden Künste fokussiert (Musik/Film/Theater).

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*