Diablo 3: Eternal Collection für Nintendo Switch angekündigt.

© Blizzard; Nintendo

Diablo 3 wird als Diablo III: Eternal Collection noch in diesem Jahr für die Nintendo Switch veröffentlicht. Während die Switch-Umsetzung offiziell erst heute vorgestellt werden sollte, war die Ankündigung bereits vorab auf Forbes zu lesen.

Die Eternal Collection enthält neben dem Hauptspiel, auch Diablo 3: Reaper of Souls, Diablo 3: Rückkehr des Totenbeschwörers sowie sämtliche Patches und Updates. Der US-Amerikanische Preis ist auf 59,99 Dollar beziffert.

Die Switch-Fassung soll darüber hinaus Bonus-Inhalte mitbringen, die sich auf The Legend of Zelda beziehen. So soll es etwa ein Rüstungsset mit der Bezeichnung „Legend of Ganondorf“ geben, einen Tri-Force Portraitrahmen, ein Hühnchen-Haustier sowie die kosmetischen Flügel mit der Bezeichnung „Echoes of the Mask“.

Die Switch-Fassung wird man mit bis zu vier Mitspieler*Innen an einer Konsole spielen können. Auch vier Personen mit je einer Switch können gemeinsam auf Beutejagd gehen. Online-Mehrspielermodi und Cloud-Speicherstände werden ebenso unterstützt.

Gegenüber dem Eurogamer-Magazin bestätigte Blizzard, dass Diablo 3: Eternal Collection auf der Switch kein Crossplay mitbringt. Senior Producer Peter Stilwell verriet aber, dass es durchaus eine Option sei, die man in Betracht ziehe, an der aber derzeit noch nicht gearbeitet werde.

Diablo 3 wird auf der Switch in 60 FPS laufen, in 720p Auflösung im Handheld-Modus und mit 960p im Docked Modus. Darüber hinaus solle es aber abseits der Auflösung keine Unterschiede geben.

 

Quelle: Eurogamer via Gamefront

Über Martin Pilot 375 Artikel
27 Jahre jung, beschäftige ich mich schon nahezu mein ganzes Leben mit Videospielen und Videospielkultur. Erstmals in Kontakt gekommen mit dem Medium bin ich Anfang der 90er Jahre mit einem Commodore 64 von der Resterampe, wo ich ausgiebig Giana Sisters und die Turrican-Umsetzungen suchtete und immer ein bisschen neidisch zu den Amiga-Besitzern rübergeschielt habe. Mitte bis Ende der 90er Jahre war ich vordergründig im Sega-Lager unterwegs - Bis heute ist die Sega Dreamcast meine liebste Plattform (Shenmue *hrhr*). Ich studiere darüber hinaus Englisch und Geschichte auf Lehramt und bin von meinen Interessen generell sehr auf die Darstellenden Künste fokussiert (Musik/Film/Theater).

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*