Die Funktionen und der Preis von Pokémon Home enthüllt

© The Pokémon Company

In der letzten Pokémon Direct hatte Nintendo den Release des Service Pokémon Home veröffentlicht, dieser soll im Februar 2020 an den Start gehen. Nun kann man auf der offiziellen Pokémon-Website schauen, welche Funktionen der Service hat, sowohl im Standard- als auch in der Premium-Version.

Neben der kostenlosen Standard-Version, gibt es ebenfalls eine Premium-Variante, welche kostenpflichtig sein wird und sich für verschiedene Zeiträume kaufen lässt.

Preise im eShop:

  • 1 Monat (30 Tage) für 2,99 €
  • 3 Monate (90 Tage) für 4,99 €
  • 12 Monate (365 Tage) für 15,99 €

Preise der Mobile-Version für Android und iOS:

  • 1 Monat (30 Tage) für 3,49 €
  • 3 Monate (90 Tage) für 5,49 €
  • 12 Monate (365 Tage) für 17,99 €

Es gibt natürlich große Unterschiede zwischen den beiden Versionen, hier eine kleine Liste der kostenlosen Version:

  • Keine Transfers mit Pokémon Bank (Premium: Ja)
  • Lagerung von maximal 30 Pokémon (Premium: 6000)
  • Maximal 3 Pokémon gleichzeitig in der Wunderbox (Premium: 10)
  • Maximal 1 Pokémon im Global Trade System (Premium: 3)
  • Bei Gruppentausch nur Teilnahme möglich (Bei Premium Teilnahme & Gruppen erstellen möglich)
  • Richter-Funktion nicht verfügbar (Premium: verfügbar)

Ebenso gibt es mehrere Möglichkeiten, Pokémon zu tauschen. In Pokémon Home gibt es hierfür 4 verschiedene Varianten:

  • Wunderbox: Hier kannst du Pokémon ablegen und wie im Spiel mit anderen Spielern auf der ganzen Welt vertauschen. Das passiert automatisch und auch, wenn Pokémon Home gerade nicht benutzt wird
  • Global Trade System: Im GTS könnt ihr spezifisch Pokémon zum Tausch anbieten und auch ein Pokémon bestimmen, welches ihr für euer Pokémon erhalten wollt. Die Funktion gab es schon auf dem Nintendo 3DS und wird wiederkehren. In Pokémon Home sollen die Trainer, die die Bedingungen erfüllen, dann automatisch verbunden werden.
  • Gruppentausch: Hier können Gruppen von bis zu 20 Trainern untereinander Pokémon tauschen. Welches Pokémon man erhält, erfährt man jedoch erst nach der Transaktion.
  • Freundestausch: Hier kann man über die Freundesliste Pokémon tauschen.

Weitere Funktionen von Pokémon Home:

  • Pokémon Home wird mit dem nationalen Pokédex synchronisiert. So erhält jedes abgelegte Pokémon im Spiel auch den Pokédex-Eintrag.
  • Ebenso kann man Geheimgeschenke von anderen Spielern in Pokémon Home empfangen.
  • Es soll einen „privaten“ Bereich geben, in welchen man Informationen zu Veranstaltungen hat und ein dekorierbares Profil
  • Zugriff auf Kampfdaten (ähnlich wie die Kampfkamera in älteren Spielen)
  • Und zum Abschluss soll es auch sammelbare Home-Punkte geben, die man gegen Gewinnpunkte tauschen kann

 

Was haltet ihr von dem kostenpflichtigen Service?

Über Erik 158 Artikel
Seit ich meinen Gameboy Advance SP in den Händen hielt, stand Nintendo auf meiner Stirn. Als absoluter Nintendo-Fanboy und Youtuber spiele ich liebend gerne alles von alt bis neu, besonders Pokémon ist mein Revier.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*