Donkey Kong wird 40, Nintendo schweigt

© Nintendo

Vor 40 Jahren debütierte Donkey Kong und die Welt der Videospiele veränderte sich.

„Schuld“ daran ist Shigeru Miyamoto, der den Spieler die zwei Figuren schenkte.

Donkey Kong und Mario feiern ihr Jubiläum, da beide im selben Arcade-Spiel (Mario damals noch unter dem Namen Jumpman) debütierten, und obwohl gemunkelt wurde, dass Nintendo große Pläne für den Affen hat, ist bisher nichts eingetreten.

Was für einen Eindruck hat jedoch Shigeru Miyamoto in der Branche hinterlassen?

Miyamoto zeigt sich von seiner besten Seite, wenn er ein Gefühl kindlichen Staunens vermittelte. Es gibt einige spätere Projekte, wie Pikmin, die diesen Geist beibehalten! Aber in seiner früheren, eher praktischen Phase seiner Karriere entwickelte und verfeinerte er diese Ideen in The Legend of Zelda. Er ist bekannt dafür, in seinem Kopf alles zu planen und über Designs auf eine Weise nachzudenken, die sich vom üblichen Prozess losgelöst anfühlt. Zeldas Engagement für Emotionen war etwas, das man in Spielen der 1980er Jahre nicht wirklich oft gesehen hat, aber es ist jetzt überall üblich. Das ist zumindest teilweise das Werk von Miyamoto.

Shigeru Miyamoto gibt es schon so lange und er hat die Spiele überall so grundlegend beeinflusst. So sehr, dass es tatsächlich schwer ist, sich für ein Spiel zu entscheiden, das am besten gefällt! Man kann die schiere Größe seines Einflusses in der Branche spüren, die weit über die Liste seiner formalen Credits hinausgehen.

Während Nintendo sich weigert, Donkey Kongs Geburtstag zu feiern, macht das jedoch ein Serienkünstler, mit einem dem Anlass gebührenden neuem Artwork.

Bis jetzt hat Nintendo das Jubiläum in keinem seiner Social-Media-Konten anerkannt. Aber eine kurze Twitter-Suche zeigt, dass die Fans DK sicherlich nicht vergessen haben, darunter einen Steve Mayles, der einst als Künstler an den ersten beiden Donkey Kong Country-Spielen bei Rare arbeitete.

Er war für das Design der Charaktere Dixie Kong und King K. Rool verantwortlich, wobei ersterer bis heute eine tragende Säule des Franchise ist, und er hat an den Feierlichkeiten teilgenommen, indem er ein Originalkunstwerk teilt.

Die Grafik zeigt DK und seinen Kumpel Diddy Kong, die kurz davor stehen, eine Minenkartbahn hinunterzustürzen, was bei langjährigen Fans ein nostalgisches Gefühl auslösen wird.

Die Minen-Achterbahn-Segmente sind ein gut in Erinnerung gebliebener und ikonischer Aspekt der Country-Spiele und sind sogar in den moderneren Spielen wie Tropical Freeze zu finden.

Mayles‘ Beiträge umfassen auch Charakterdesigns für Banjo-Kazooie, da er bis 2014 bei Rare arbeitete. Heute ist er neben einer Reihe anderer ehemaliger Mitarbeiter von Rare als Character Art Director im Yooka-Laylee-Studio Playtonic Games tätig.

Obwohl es keine Garantie für eine große Ankündigung von Nintendo im Zusammenhang mit Donkey Kong gibt, ist es sicherlich nicht unmöglich.

Immerhin kündigte Big N Anfang dieser Woche aus heiterem Himmel ein neues Nintendo Switch-Modell an (wir berichteten). Es ist nicht ganz die lang gemunkelte Switch Pro, auf die alle gehofft hatten, aber er unterstreicht nur noch mehr, wie Nintendo sich im Takt seiner eigenen Trommel (oder in diesem Fall Bongos) bewegt.

© Nintendo

Mehrere Quellen haben behauptet, dass ein neues Donkey Kong-Spiel für eine Veröffentlichung im Jahr 2021 entwickelt wird. Aber niemand konnte sich ganz einig sein, ob es sich um ein 2D- oder 3D-Spiel handelt oder wer es macht.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments