E3 2019: KONAMI kündigt PC ENGINE Core Grafx Mini mit vorinstallierten Retro-Titeln an

© Konami

Konami Digital Entertainment, B.V. hat eine Mini-Ausgabe der PC Engine Core Grafx angekündigt, eine Miniaturversion der wohl stärksten 8-Bit Konsole aus den späten 1980ern, die gerade in Japan unheimlich erfolgreich war. Damals wurde die Konsole von NEC und Hudson Soft entwickelt. Die Mini-Konsole wird eine Reihe von beliebten Titeln im Lineup enthalten, die partiell auf der E3 2019 in Los Angeles enthüllt wurden.

Bereits die originale Konsole ist ja eher ein kompaktes Ding und entspricht vier aufeinandergestapelten CD-Hüllen. Die Mini-Ausgabe folgt der bewährten Mini-Konsolen-Formel und passt in eine Handfläche, verfügt aber einen normalgroßen Controller.

Zu den bisher angekündigten Titeln der PC Engine Core Grafx mini gehören:

  • R-TYPE
  • NEW ADVENTURE ISLAND
  • NINJA SPIRIT
  • Ys BOOK I & II
  • DUNGEON EXPLORER
  • ALIEN CRUSH

Das zumindest ist das bekannte Europäische/Nordamerikanische Line-Up.

Das Japanische sieht hingegen derzeit wie folgt aus:

  * Bonk
* Castlevania: Rondo of Blood
* China Warrior
* Dungeon Explorer
* Super Star Soldier
* Ys Book I & II

Die PC Engine Core Grafx mini wird in ausgewählten europäischen Ländern veröffentlicht. Zwei weitere Varianten werden in Nordamerika und Japan unter dem Namen TurboGrafx-16 Mini und PC Engine mini auf den Markt gebracht. Dies hängt damit zusammen, dass die PC Engine damals in optisch angepasster Form unter dem Namen TurboGrafx in die nordamerikanischen Läden kam und in Europa in stark limitierter Auflage als Core Grafx-Fassung.

© Konami

Die originale Konsole hatte damals einige unübliche Innovationen eingeführt: Nicht nur war sie ein 8-Bit System, das aber zum Teil auf 16-Bit Technologien setzte, sie war auch das erste System mit einem CD-Rom Laufwerk: Bereits 1988 kam das PC Engine CD-ROM² System. Im Gegensatz zum Mega CD wurde das Add On aber nicht stiefmütterlich behandelt, sondern erhielt einige regelrechte Klassiker. Auch die erste Multi-Tap Unterstützung von bis zu fünf Spieler*Innen war anno dazumal schon gegeben. Und auch der hochwertige Backkatalog macht die PC Engine sehr beliebt unter Sammlern.

Viele Titel aus eben diesem Backkatalog werden Teil des Line-Ups sein. Man darf gespannt sein.Weitere Titel, Preis und Verfügbarkeit werden zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben.

Quelle:

Konami

Über Martin Pilot 324 Artikel
27 Jahre jung, beschäftige ich mich schon nahezu mein ganzes Leben mit Videospielen und Videospielkultur. Erstmals in Kontakt gekommen mit dem Medium bin ich Anfang der 90er Jahre mit einem Commodore 64 von der Resterampe, wo ich ausgiebig Giana Sisters und die Turrican-Umsetzungen suchtete und immer ein bisschen neidisch zu den Amiga-Besitzern rübergeschielt habe. Mitte bis Ende der 90er Jahre war ich vordergründig im Sega-Lager unterwegs - Bis heute ist die Sega Dreamcast meine liebste Plattform (Shenmue *hrhr*). Ich studiere darüber hinaus Englisch und Geschichte auf Lehramt und bin von meinen Interessen generell sehr auf die Darstellenden Künste fokussiert (Musik/Film/Theater).

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*