EA lässt Jade Empire Special Edition springen.

Jade empire special editionIm EA Client Origin gibt es wieder ein gratis Spiel aufs Haus. Diesmal ist es das Asia RPG Jade Empire Special Edition von Bioware. Jade Empire  ist ein Action-Rollenspiel was vom Aufbau und Spielablauf viele Parallelen mit Späteren Bioware Titeln wie Dragon Age und Mass Effect hat. Das Spiel wurde zunächst exklusiv für Microsoft und die Xbox entwickelt und erschien im Jahr 2005. Im Jahr 2007 erschien nachträglich eine PC-Version des Spiels mit einigen Anpassungen und Erweiterungen.

Die Spielwelt ist dem mittelalterlichen China nachempfunden, dem viele Fantasy- und einige Steampunk-Elemente wie Magie und Fluggeräte zugesetzt wurden. Während die Haupthandlung stets die gleiche ist, ergeben sich durch unterschiedliche Lösungswege und Optionen im Detail kleinere Unterschiede.

Die Geschichte des Spielercharakters enthüllt sich schrittweise. Er befindet sich zu Beginn in der idyllischen Kampfsportschule Zwei Ströme (auch: Zwei Flüsse), geleitet von dem Meister Li. Das Dorf wird angegriffen, und Flugschiffe bombardieren die Hütten, bis alles in Trümmern liegt. Meister Li wird entführt. Als letzter lebender Geistermönch macht sich der Spieler auf, ihn zu suchen.

Zu Beginn der Kampagne wählt der Spieler aus sechs Vorschlägen seine Spielfigur aus oder erstellt sich eine eigene, die er in einer Third-Person-Ansicht durch die Spielwelt steuert. Im Verlauf der Handlung trifft man eine Reihe von Charakteren, die sich der Spielfigur auf ihrer Reise anschließen und alle mit einer eigenen Hintergrundgeschichte ausgestattet sind. Teilweise bringen diese auch eine  Nebenquest mit. Während des Spieles kann der Spieler lediglich einen Gefährten mitnehmen, der ihm in den Kämpfen zur Seite steht. Die restlichen Begleiter warten an einem Lagerplatz, wo man sich mit allen Gefolgsleuten unterhalten kann. In bestimmten Abschnitten des Spiels hat man auch Gelegenheit, einige von ihnen direkt zu steuern.

Das Charakter und Ausrüstungssystem ist relativ einfach gehalten und kann mit D&D Systemen nicht mithalten. Dafür kommen 30 verschiedene Kampfkünste zum tragen mit dennen ihr euren Kampfstil anpassen könnt. Dazu kommen noch verschiedene Magiestile wie die Waffen, Transformations und Unterstützungsmagie. Im Level schreitet ihr über das alt bekannte Erfahrungspunkte System voran.

Das Spiel selber kommt auf 20 – 30 Stunden Spielzeit, je nach Spielweise, fällt somit deutlich kürzer aus als Knights of the Old Republic und ist auch wesentlich Linearer von Storyaufbau und Spielablauf. Aber es ist auf jeden Fall ein paar Stunden Spielzeit wert und da EA das Spiel nun Gratis zur Verfügung stellt kann man nicht viel Falsch machen.

 

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments