„Eislicht“ erscheint bei altraverse

Eislicht
© Anike Hage
Wie nun die Verantwortlichen vom altraverse-Verlag bekannt gaben, habe man sich die Lizenz an dem deutschen Fantasy-Horror-Manga „Eislicht“ von Anike Hage (Nike) gesichert.

Der erste Band erscheint am 25. Oktober 2018 und wird zu einem Preis von zehn Euro erhältlich sein. Weitere Details sind bislang noch nicht bekannt. Anike Hage startete ihre Reihe 2013, die sie auf der Webseite „animexx“ veröffentlicht. Bisher umfasst der Manga zwölf Kapitel.

Handlung via altravers:

In Perunas Familie wird man entweder Gemüsebauer oder verlässt seine Heimat, um als Diener für reiche Haushalte zu arbeiten. Auch Peruna ist dabei, diesen Weg einzuschlagen, als sie von ihrem Opa gegen ihren Willen zu Meister Halvard geschickt wird. Dort angekommen, merkt Peruna relativ schnell, dass irgendetwas nicht mit rechten Dingen zugeht. Nicht nur, dass sich ihr neuer Herr als Zauberer entpuppt, der Ort, an dem er lebt, wird zudem von Geistern heimgesucht. Zum Glück ist Peruna ein mutiges Mädchen, das nicht so leicht vor neuen Herausforderungen zurückschreckt. Und so beginnt ganz unerwartet ein großes Abenteuer für sie …

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.