›Fire Force‹: TOKYOPOP setzt Manga fort

Demnächst startet die Anime-Adaption zu Atsushi Ohkubos Manga-Serie ›Fire Force‹. In Deutschland sicherte sich der Hamburger Verlag TOKYOPOP die Rechte an dem Shounen-Abenteuer, dessen Veröffentlichung mit dem achten Band in Deutschland eingestellt wurde. Bis jetzt!
Heute äußerte sich der Verlag erneut zur Manga-Reihe.

Passend zur diesjährigen AnimagiC soll ›Fire Force‹ mit den Bänden neun und zehn fortgesetzt werden, so TOKYOPOP. Für alle die das Event nicht wahrnehmen können, erscheinen diese wenige Tage später auch im stationären Handel. Auch auf Band 11 sollen Fans nicht lange warten müssen.
In Japan wurden bislang 16 Bände des Shounen-Manga veröffentlicht.

Handlung

Vorsicht, leicht entzündlich!
Die Welt fürchtet sich vor einem zerstörerischen Phänomen – Menschen gehen unvermittelt in Flammen auf und werden zu Feuermonstern, die ‚Flammenwesen‘ genannt werden. Eine Sondereinheit der Feuerwehr stellt sich dem Schrecken entgegen. Ihre Mission: Das Mysterium aufklären und so die Menschheit retten.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*