Foto vom Devkit Playstation 5 erscheint auf Twitter

PlayStation 5
© Sony

Ein Foto eines Playstation 5-Devkits ist im Internet durchgesickert. Darauf sind zwei Devkits zu sehen, möglicherweise zusammen mit einem DualShock 5-Controller. Frühere Skizzen und Renderings der Devkits sind schon erschienen, aber jetzt zum ersten Mal die echte Konsole.

Die Devkits wurden von @Alcoholikaust auf Twitter gepostet. Er erklärt weiter, dass sie von einem Entwickler stammen, der die Geheimhaltungsvereinbarung für diese Entwicklergeräte anscheinend „nicht faszinierend“ findet. Tom Warren von The Verge sagt, dass das Design so ist, dass sie einfach gestapelt werden können und trotzdem gut lüften.

Ein Devkit ist eine Variante der Konsole, mit der Spiele und Anwendungen entwickelt werden. Sowohl in Bezug auf Hardware als auch auf Software bieten diese Geräte mehr Optionen als das, was Verbraucher zu Hause erhalten. Devkits sind, wie der Name schon sagt, nur für Entwickler gedacht.

Die neuen DualShock 5-Controller sind möglicherweise in den Entwicklungskits enthalten, aber schwer zu erkennen. Diese haben adaptive Trigger anstelle von L2 und R2 , die je nach Spielumständen mehr oder weniger Widerstand leisten. Der DS5 empfängt auch ein haptisches Feedback, das präzisere programmierbare Vibrationen liefert als die Motoren des DS4.

Die Sony Playstation 5 wird zu Weihnachten im nächsten Jahr veröffentlicht. Die Konsole wird über einen Ryzen-Octacore-Prozessor, einen Navi-GPU mit Unterstützung für Raytracing und eine schnelle SSD verfügen. Sony bestätigt auch, dass die Playstation 5 optische Discs für Spiele verwendet. Es handelt sich um Blu-ray-Discs mit einer Kapazität von 100 GB. Die Konsole kann auch als UHD-Blu-Ray-Player verwendet werden. Das endgültige Design der Consumer-Version der PS5 und ihr Preis sind noch nicht bekannt.

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*