Game Gear Micro: Sega kündigt Mini-Konsole zum 60-jährigen Jubiläum an

© Sega

Sega hat das Game Gear Micro vorgestellt – vier verschiedene Mini-Versionen des Handhelds mit verschiedenen klassischen Spielen.

Obwohl es jetzt wie eine ferne Erinnerung erscheint, gab es einmal eine Zeit, in der Sega als einer der Hauptteilnehmer am Hardware-Rennen der Videospielkonsole angesehen wurde. Vor PlayStation und Xbox gab es Sega. Während das japanische Spieleunternehmen keine Videospielhardware mehr herstellt, haben sie zum 60-jährigen Jubiläum das Game Gear Micro angekündigt.

Das Game Gear war ein 8-Bit-Handheld-Gaming-Gerät, das 1990 vom japanischen Hersteller herausgebracht wurde. Es konkurrierte hauptsächlich mit Nintendos Game Boy und versprach, unterwegs originalgetreue Erfahrungen auf der Heimkonsole zu bieten. In Bewertungen wurde der Farbbildschirm als positives Merkmal erwähnt, aber unter anderem war die Größe nicht so handlich und das Game Gear musste sich dem Game Boy in Bezug auf die Popularität geschlagen geben.

Jede Variante hat unterschiedliche Spiele zu spielen. Die schwarze Version enthält Out Run, Royal Stone, Sonic the Hedgehog und Puyo Pury Tsu, die blaue enthält Gunstar Heroes, Baku Baku Animal, Sylvan Tale und Sonic & Tales, die gelbe Shining Force, Shining Force 2, Shining Force: Final Conflikt und Nazo Puyo: Arle no Roux, und die rote enthält Columns, The GG Shinobi, Megami Tensei Gaiden: Last Bible und Megami Tensei Gaiden: Last Bible Spezial.

© Sega

Die Mini-Versionen des 90er-Handhelds werden am 6. Oktober in Japan veröffentlicht. und kosten umgerechnet ca. 41 Euro. Es ist auch möglich, die vier Modelle in einem einzigen Paket zu kaufen, das als Bonus ein MiniBig Window“ enthält, ein Zubehör, mit dem der Bildschirm vergrößert werden kann.

© Sega

Es muss gesagt werden, dass die Konsole treffend benannt ist, da sie 40% kleiner als die ursprüngliche Version ist (Abmessungen: 8 cm x 4,3 cm x 2 cm). Sie funktioniert mit zwei AAA-Batterien oder über ein USB-Kabel.

Eine westliche Veröffentlichung wurde noch nicht angekündigt. Letzte Woche deutete ein Herausgeber des japanischen Magazins Famitsu auf eine große Ankündigung rund um Sega hin. Ob es das war?

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*