GamesCom 2019: Man kann in Death Stranding pinkeln

© Sony/Kojima Productions

Eine weitere Spielemesse – und weitere Death Stranding Trailer werden gezeigt. Hideo Kojima persönlich stellte die neuen Video-Clios vor.

Zunächst sieht man, dass der Protagonist sich ein wenig erleichtern kann. Ja, es gibt einen Pinkel-Mechaniker, so seltsam das auch sein mag. Danach haben gibt es die üblichen Gamplay-Sachen. Man kann eine Leiter benutzen, um bestimmte Hänge zu besteigen und dann die Bestellung zuzustellen. Als guter postapokalyptischer Briefträger ist trotzden niemand daran interessiert, den Held persönlich zu empfangen und bevorzugt dafür Hologramme (gespielt von – Überraschung – Geoff Keighley).

Kojima hat auch einen neuen Charakter, Mama, gespielt von Margareth Qualley, vorgestellt. Sie kümmert sich um ein Baby, das in einer anderen Dimension lebt und für andere Menschen unsichtbar ist. Schließlich gab es den Charakter von Guillermo del Toro, der dem Protagonisten erklärt, wie das Baby in der Kapsel funktioniert und was sein Grund in der Welt ist. Nicht, dass es auf den ersten Blick viel Sinn macht.

Death Stranding wird am 8. November auf der Playstation 4 erscheinen.

Hier der Gameplay-Trailer

Margareth Qualley, als Mama:

Deadman-Trailer:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*