Gerücht: PlayStation-Meeting findet im März und nicht im Februar statt

© Sony

Laut einer – beinahe – zuverlässigen Quelle und dem PSErebus-Account auf Twitter, der eine Reihe von Nachrichten und Gerüchten für die PlayStation veröffentlicht, wird das Treffen für die neue Konsole im März und nicht im Februar stattfinden, wie es einige Zeit gemunkelt wurde.

Es ist manchmal schwierig, Gerüchte von echten Nachrichten zu unterscheiden, aber letzte Woche hat PSErebus mehrere Berichte veröffentlicht, die sich explizit als wahr herausstellten. Laut diesem Konto wird das PlayStation Meeting für die PlayStation 5 im März stattfinden. Die Vorbestellungen für die Konsole sowie für Spiele wie Gran Turismo 7 beginnen ebenfalls im in diesem Monat.

Eine weitere interessante Nachricht stammt von einem weiteren Tweet, ebenfalls von PSErebus, in dem die Follower gewarnt werden, ihre ursprünglichen PlayStation-, PlayStation 2-, PlayStation 3- oder PlayStation 4-Spiele zu entsorgen, auszutauschen oder zu verkaufen. Dies liegt daran, dass die neue Sony-Konsole mit allen physischen PlayStation-Medien früherer Generationen abwärtskompatibel sein soll. Es wird auch behaupten, dass das offizielle Erscheinungsdatum der neuen Konsole in den Vereinigten Staaten der 20. November sein wird.

Wie immer: jede Neuigkeit muss als Gerücht aufgefasst werden, bis Sony selbst etwas dazu erklärt.

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*