Get Even: Neue Infos von der gamescom

Bei Get Even handelt es sich um einen surrealen und unkonventionellen Titel von Entwickler The Farm 51, in dem die Grenzen von Realität und Traum verschwimmen – oder um es mit den bekannten Worten von Jonathan Frakes zu sagen: „Wir leben in einer Welt in der Wahrheit und Fiktion nah beieinander liegen.“

Der Protagonist Cole Black wacht in einer verlassenen Anstalt auf und kann sich nicht an seine Vergangenheit erinnern. Einzig einige Fragmente seiner Erinnerungen sind erhalten geblieben, nämlich an den Versuch, ein kleines Mädchen zu retten, um dessen Oberkörper eine Bombe geschnallt war. Darauf aufbauend begibt sich der Spieler auf die Suche nach der Wahrheit und versucht zwei Fragen zu beantworten: „Wer ist dieses Mädchen?“ und „Warum war Cole Black überhaupt da?“

„GET EVEN ist der größte Titel, der bis heute in unserem Studio produziert wurde – er wartet mit der tiefgreifendsten Story und der modernsten Technologie auf, mit der unsere Teams jemals gearbeitet haben. Dank der enormen Unterstützung, die wir von BANDAI NAMCO Entertainment Europe erhalten, konnten wir endlich einen Schritt weiter gehen und mit dem Finetuning beginnen – etwas, was zuvor einfach nicht möglich war. Nun freuen wir uns sehr darauf, diese aufpolierte Version von Get Even auch endlich den Spielern und Medien vorstellen zu dürfen. Wir möchten mit ihnen auf eine immersive Reise aufbrechen, bei der sie sich immer wieder die Frage stellen müssen, was wirklich real ist.“, so Wojciech Pazdur, Entwicklungsleiter bei The Farm 51.

Das Spiel, in dem man auf die relativ neue Auro 3D Technologie für die Audiowiedergabe setzt, wird von Bandai Namco Entertainment vertrieben und soll im Frühjahr 2017 für Playstation 4, XBox One und PCs erscheinen.

Hier ist für euch der Trailer:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*