God of War: Neuer Ableger soll schneller erscheinen

God of War
© 2017 Sony Interactive Entertainment LLC.
Wie nun Game-Director Cory Barlog (God of War) in einem Interview verriet, wird ein möglicher Nachfolger nicht wieder fünf Jahre Entwicklungszeit brauchen. Demnach soll dieser wesentlich schneller auf dem Markt kommen

Das vor einigen Tagen veröffentlichte neue „God of War“ hatte eine lange Entwicklungszeit hinter sich. Insgesamt haben die Verantwortlichen von Sony Santa Monica Studios fünf Jahre für die Fertigstellung gebraucht. Grund hierfür war die Engine, die komplett neu entworfen werden musste:

,,Wir mussten bei Null anfangen. Wir hatten eine Kern-Engine, aber wir haben wirklich viele Sachen neu gemacht. Bei den vorherigen God of War-Spielen, als wir vom ersten Teil zum zweiten Teil 2 übergingen, war die Kern-Engine vorhanden“, erklärt Barlog weiter.

Nun verriet Game-Director Cory Barlog, dass ein möglicher Nachfolger nicht wieder fünf Jahre Entwicklungszeit brauchen wird. Stattdessen soll die Entwicklung wesentlich schneller über die Bühne laufen, da man bereits mehrere mögliche Geschichten für einen Nachfolger parat hat.

Auf Amazon bestellen:
Trailer:

Handlung via Amazon:
 Aus dem Schatten der Götter getreten, muss Kratos sich an ungewohntes Terrain anpassen, unerwartete Bedrohungen überstehen und seine zweite Chance als Vater nutzen. Zusammen mit seinem Sohn Atreus begibt er sich in die furchtbare Wildnis des Nordens und kämpft in einer zutiefst persönlichen Angelegenheit.

 

Über John Klee 1306 Artikel
Wie für die meisten auch, ebnete der Gameboy mir den Weg in die Videospielwelt. Helden  wie Link,Bruce Lee, Sid aus Ice Age und Yoshi prägten meine Kindheit. Selbst bis heute haben meine Gameboy-Spiele ihren unvergleichbaren Charme nicht verloren.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*