Guild Wars 2 : Jetzt auch Free 2 Play

Free 2 Play
Ab sofort kann Guild Wars 2 kostenlos runtergeladen und gespielt werden.
Weiterhin ist es trotzdem Möglich, sich das Spiel kaufen zu können um dass komplette Spiel von Anfang an genießen zu können.

Wichtig hierbei ist, dass Free 2 Play Spieler mit einigen Einschränkungen zu rechnen haben. Diese werden aufgehoben sobald man sich die neue Erweiterung Heart of Thorns gekauft hat.

Die Heart of Thorns Erweiterung erhält ihr hier: Guild Wars 2: Heart of Thorns Erweiterung

WICHTIG:
Mit welchen Einschränkungen Free 2 Play Spieler zu rechnen haben, erfahrt ihr im Statement von Mike O’Brien

„Erstens: Kostenlose Accounts haben anfangs weniger Charakter- und Taschenplätze als bezahlte Accounts. Die restlichen Plätze werden freigegeben, sobald Guild Wars 2: Heart of Thornsgekauft wurde.

Zweitens: Kostenfreie Accounts haben einige Chat- und Handels-Beschränkungen. Auf diese Weise wird verhindert, dass mit kostenfreien Accounts andere Spieler gestört werden. Kostenfreie Accounts haben Zugriff auf den lokalen Chat und Flüstern, nicht aber auf den Kartenchat. Durch das Flüstern können Spieler mit kostenlosen Accounts neue Gespräche beginnen und auf laufende Gespräche antworten. Allerdings können sie nur alle 30 Sekunden eine neue Konversation beginnen. Kostenfreie Accounts können reguläre Güter in den Handelsposten kaufen und verkaufen. Gold oder Gegenstände direkt an andere Spieler senden können sie nicht. Zudem können sie kein Gold gegen Edelsteine eintauschen und haben keinen Zugriff auf Gilden-Tresore.

Drittens: Kostenfreie Accounts haben einige Beschränkungen, durch die sie Orte nicht ohne Weiteres erreichen können, an denen sie das Spiel stören könnten. Sie müssen Stufe 10 erreichen, bevor sie die Startgebiete verlassen können. Ab Stufe 30 können sie LFG nutzen und ab Stufe 60 auf WvW zugreifen. Sie können von Anfang an im PvP-Modus spielen, müssen aber Rang 20 erreichen, um selbsterstellte Arenen und Arenen mit Rangwertung zu nutzen.

Wir haben bei unseren Tests festgestellt, dass es schwer ist, eine solche Liste zu lesen und sich vorzustellen, wie sich die Punkte auf das Spiel auswirken. All diese Veränderungen sind heute online. Spielt also selbst und findet es heraus. Testet den kostenlosen Account, dann werdet ihr sehen, dass es sich um dasselbe Guild Wars 2 handelt, das ihr kennt und liebt. Wenn ihr danach zu eurem gewohnten Account zurückkehrt, werdet ihr merken, dass die Community geschützt ist.“

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*