Magic: The Gathering – Game Designer Kommentare zum kommenden Netflix-Anime

© Wizard of The Coast/Netflix

Wer weiß, dass Netflix eine Anime-Serie zu Magic: The Gathering hat? Es ist wirklich wahr!

Seit Mitte 2020 ist die Trickserie bei dem Steaminanbieter in der Mache, doch viel ist darüber nicht bekannt. Handlungsdetails, Artworks oder andere Sachen sind immer noch im Nebel der Rätselhaftigkeit verborgen. Doch Mark Rosewater, Chefdesigner von Magic: The Gathering macht den Fans die Zähne lang.

Im Rahmen eines größeren Interviews über das bevorstehende Unsanctioned Set (sehr limitierte Expansions-Set) für das Magic: The Gathering Kartenspiel, stellte Cracked.com Fragen über die bevorstehende Anime-Serie von Netflix, und während er keine spezifischen Details bekannt gegeben hat sind seine Antworten doch interessant.

„Die Leute werden mich umbringen, wenn ich Ihnen Details gebe, aber ich kann das sagen: Ich bin ein Fan von Magic, […]“, sagte Rosewater. „Ich habe eine Menge Emotionen in diesen existierenden und guten Film investiert. Wir haben ein erstklassiges Team, das daran arbeitet. Buchstäblich haben [die ausführenden Produzenten der Serie, die Russo Brothers die mit Avengers: Endgame Berühmtheit erlangt haben] den Film mit den höchsten Budget gedreht. Ich denke, das Publikum wird es einfach lieben. Ich denke, es wird Menschen, die Magic nicht kennen, zu Magic bringen, was wirklich aufregend ist.“

Die auf Magic: The Gathering basierende Netflix-Anime-Serie wurde zum ersten Mal im Juni letzten Jahres angekündigt und obwoh nur  bekannt ist, dass die Russo Brothers als ausführende Produzenten beteiligt sind, wird sie die beliebten Planeswalker Chandra Nalaar und Jace Beleren enthalten.

Auch die Bardel Studio aus den USA waren an der Animationsproduktion beteiligt. Mitarbeiter, die eine Schlüsselrolle bei der Darstellung von Animationen spielen, waren schon als Aufsichtsführende Direktoren an Spider-Man: Spider Bath (2018), Lego: Batman The Movie (2017) und Pacific Rim (2013) beteiligt. Der Storyboard-Künstler Joliaki Mochizuki war ebenfalls dabei. Mochizuki ist auch ein ausführender Produzent.

Über das Projekt ist bisher sonst nichts anderes bekannt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*