Masamune-kun’s Revenge: Manga endet nach drei weiteren Kapiteln

Masamune-kuns-Revenge
©Hazuki Takeoka&Tiv.ICHIJINSHA/Masamune-kun's REVENGE Partners

Wie nun in der aktuellen Ausgabe des ,,,Monthly Comic Rex“-Magazins bekannt gegeben wurde, wird der Manga „Masamune-kun’s Revenge“ von Hazuki Takeoka und Tiv nach drei weiteren Kapiteln enden.

Bereits Anfang 2017 inspirierte der Manga eine gleichnamige Anime-Adaption, die hierzulande bei Streaming-Anbieter Crunchyroll im Simulcast verfolgt werden konnte. Erst kürzlich wurde zudem bekannt gegeben, dass der Anime eine OVA erhalten wird. Erscheinen wird diese am 27. Juli 2018.

Autor Takeoka und die koreanische Zeichnerin Tiv starteten die Mangareihe 2012. Die Geschichte befindet sich dabei aktuell kurz vor ihrem Höhepunkt.

Trailer:

Handlung von Masamune-kun’s Revenge (via Crunchyroll):

Es ist acht Jahre her, dass der schwächliche und moppelige Makabe Masamune eine schroffe Abfuhr von der schönen Adagaki Aki erhalten hat. Doch nun – etliche Kilo leichter und mit einem neuen Namen – ist er als gutaussehender Teenager zurückgekehrt … und all das nur, um der „brutalen Prinzessin“ eins auszuwischen. Sein Plan: Aki soll sich in ihn verlieben, damit er ihr auf gemeinste Weise einen Korb geben kann, so wie sie es damals mit ihm getan hat.

Über John Klee 1306 Artikel
Wie für die meisten auch, ebnete der Gameboy mir den Weg in die Videospielwelt. Helden  wie Link,Bruce Lee, Sid aus Ice Age und Yoshi prägten meine Kindheit. Selbst bis heute haben meine Gameboy-Spiele ihren unvergleichbaren Charme nicht verloren.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*