Microsoft: Die E3 2019 wird eine aufregende Zeit für Xbox

© Microsoft

Xbox braucht jetzt einen Gewinn. Nachdem Xbox für eine ganze Generation mit einem Verkaufsverhältnis von 2:1 hinter Sonys Playstation 4 gestanden hat, muss das E3 2019-Briefing erfolgreich abgeschlossen werden.

Sony hat beschlossen, nicht an der diesjährigen Show teilzunehmen, und da Nintendo seit mehreren Jahren keine ordnungsgemäße Pressekonferenz mehr hatte, ist Microsoft der einzige Plattforminhaber, der auf der E3 auf der Bühne steht. Damit haben sie die Chance, Spielern zu zeigen, warum es sich lohnt, in das Xbox-Ökosystem zu investieren.

Die vorherrschende Geschichte, rund um die Xbox One, war das Fehlen von, von der Kritik gefeierten, exklusiven Titel. Sea of ​​Thieves, State of Decay 2 und Crackdown 3 erhielten nur mittelmäßige Bewertungen. Hochkarätige Spiele, wie Phantom Dust und Scalebound, wurden ersatzlos gestrichen, wodurch das Feuer um das Problem der Xbox mit exklusiven Inhalten verstärkt wurde. Microsoft hat jedoch in den letzten Jahren sein Erstanbieterportfolio erweitert und Studios, wie Ninja Theory und Playground Games, sowie das brandneue Studio The Initiative, erworben. Es kursieren Gerüchte, dass Ninja Theorys nächstes Spiel den Codenamen Bleeding Edge tragen und auch auf der E3 bekannt gegeben wird.

Es gibt auch Gerüchte, dass Playground Games an einer neuen Fabel (wir berichteten) arbeitet. Microsoft wird wahrscheinlich seinen Einkaufsbummel fortsetzen, da spekuliert wurde, dass das Unternehmen auch IO Interactive, das Studio hinter der Hitman-Serie, erwerben will. Ein häufiges Thema bei den von dem Software-Giganten gekauften Studios ist, dass es ihnen an Finanzen mangelt und die Verfügbarkeit von Microsoft für Stabilität sorgt. Ninja Theorie lieferte die gleiche Argumentation und ebenso ein anderes von Microsoft erworbenes Studio – Obsidian Entertainment.

Da IO Interactive neueste Version, Hitman 2, kommerziell schlechter war, als erwartet, wird das Studio wahrscheinlich Microsoft beitreten. Zusätzlich zu den Spekulationen werden höchstwahrscheinlich weitere Informationen zu Halo Infinite und Gears 5 gezeigt, da bei letzterem das Cover und das potenzielle Veröffentlichungsdatum kürzlich bekannt geworden sind. Während Microsoft das Ziel, bei den von der Kritik hoch gelobten neuen Konzessionen dieser Generation, verpasst hat, hat das Unternehmen aus einem seinen größten Fehler gelernt. Daher ist die E3 2019 der perfekte Zeitpunkt, um zu zeigen, dass Microsoft in faszinierende Welten und Charaktere für die Xbox investiert.

Eine weitere wichtige Komponente, in die Microsoft Geld fließen lässt, ist das Streaming von Spielen. Mit der Einführung von Stadia, der reinen Streaming-Plattform von Google, scheint Cloud Computing ein wesentlicher Bestandteil der zukünftigen Gaming-Branche zu sein. Tatsächlich haben Sony und Microsoft kürzlich eine strategische Partnerschaft angekündigt, um die Streaming-Technologie unter Verwendung der Azure-Server von Microsoft zu untersuchen. Microsoft ist gut positioniert, um auf der E3 2019 weitere Details zu seinem Streaming-Vorhaben xCloud bekannt zu geben, da die Beta für das Programm voraussichtlich noch in diesem Jahr starten wird. Darüber hinaus gibt es Gerüchte, dass die Switch in irgendeiner Art eine Integration mit Xbox Live und Xbox Game Pass erfahren wird, die möglicherweise ein dringend benötigtes Rückgrat für die mangelhafte Online-Infrastruktur von Nintendo darstellen. Sogar Xbox-Chef Phil Spencer kommentierte Google Stadia in einer internen E-Mail, als dies bereits im März auf der Spieleentwicklerkonferenz bekannt gegeben wurde:

„Aber ich möchte auf uns zurückkommen, wir haben wirklich gute Arbeit geleistet, um uns in die Position zu bringen, in der wir bereit sind, um 2 Milliarden Spieler auf der ganzen Welt anzutreten. Google ist heute groß geworden und wir haben ein paar Monate bis zur E3, in denen wir groß werden.“

In einem Twitter-Beitrag teilte Google mit, dass auf der E3 in diesem Jahr weitere Details zu Stadia bekannt gegeben werden. Microsoft verfügt jedoch über fast zwei Jahrzehnte Erfahrung in der Spielebranche. Angesichts der Tatsache, dass die beiden anderen Molochs der Spielebranche den Wert der Microsoft-Rechenzentren und der Online-Infrastruktur erkennen, könnte diese in Zukunft eine Vorreiterrolle beim Streaming von Spielen einnehmen.

https://twitter.com/GoogleStadia/status/1131953000061243392

Mit der nächsten Generation von Konsolen, die im Jahr 2020 erscheinen soll, hat Sony bereits einige der Vorteile der nächsten Playstation bewiesen. Um nicht von der Diskussion ausgeschlossen zu werden, bietet die E3 Microsoft eine hervorragende Plattform, um Details zu seiner Hardware der nächsten Generation mit dem Codenamen Scarlett bereitzustellen. Zu Beginn dieser Generation verlor Microsoft den Kampf zwischen Preis und Leistung und kündigte damals an, dass die Xbox One etwas schwächer und 100 USD teurer als die Playstation 4 sei.

Aus diesem Grund ist Microsoft bestrebt, sowohl den preisempfindlichen Markt als auch die Hardcore-Spieler anzusprechen. Es wird gemunkelt, dass sich Scarlett in zwei Systeme, mit den Codenamen Anaconda und Lockhart  aufteilt. Lockhart wird voraussichtlich die billigere Version sein, ähnlich wie die Xbox One S, während Anaconda die leistungsstärkere und teurere Xbox One X-Konsole ist. Die Xbox One X ist derzeit die leistungsstärkste Konsole auf dem Markt. Berichten zufolge beabsichtigt Microsoft, dies auch weiterhin beizubehalten, da die nächste Xbox angeblich leistungsstärker ist als die nächste Playstation. Wie bei Sony, wird Microsoft höchstwahrscheinlich nur flüchtige Details der nächsten Xbox enthüllen, aber die E3 bietet eine großartige Gelegenheit, die Zukunft des Xbox-Ökosystems zu demonstrieren.

Xbox hat einiges zu bieten, da viele der großen Plattforminhaber und -verleger dieses Jahr nicht auf der E3 vertreten sein werden, aber Microsoft sollte kein Problem damit haben, einige wichtige Erkenntnisse über die Zukunft der Plattform zu liefern. Auf der E3 2018 bekräftigte Phil Spencer das Engagement von Xbox für Inhalte von Erstanbietern, das Streamen von Spielen auf jeder Plattform und die Bemühungen der Microsoft-Ingenieure, die nächste Familie von Xbox-Konsolen zu entwickeln. In diesem Jahr wird Microsoft wahrscheinlich einen Vorgeschmack auf die zukünftige Entwicklung von Xbox geben.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments