Microsoft entwirft einen Xbox-Controller mit der Blindenschrift Braille

© Microsoft

Microsoft ist eindeutig an adaptiven Gaming-Controllern interessiert. Der Xbox Adaptive Controller für Xbox One und PC war der Star seiner neuesten Super Bowl-Anzeige

Das Unternehmen hat mehr als ein Jahr mit dem Entwurf der barrierefreien Verpackungen gearbeitet. Kürzlich hat es sich mit dem Department of Veterans Affairs zusammengetan, um Xbox Adaptive Controller in Rehabilitationszentren in den USA zu bringen. Nun sieht es so aus, als könnte Microsoft an einem Controller für blinde und sehbehinderte Spieler arbeiten. Das Unternehmen hat zum Patent einen Controller mit Braille-Ein- und Ausgängen angemeldet.

© Microsoft

Die Patentzeichnungen ähneln dem aktuellen Xbox One-Controller, mit Paddles an der Unterseite, mit denen die Spieler Texte oder Befehle über Braille eingeben können. Diese würden auch vibrieren, um die Braille-Ausgabe zu erzeugen. Damit könnte zum Beispiel kommuniziert, was auf dem Bildschirm passiert, oder Textgespräche weiter geleitet werden. Das Patent erwähnt auch ein Braille-Zubehör, das möglicherweise abnehmbar ist und zusätzliche Braille-Ein- und Ausgabemöglichkeiten bietet. In den Zeichnungen scheint dieses Zubehör ein kleiner rechteckiger Fleck auf der Rückseite des Geräts zu sein.

Dies ist natürlich nur eine Patentanmeldung. Es gibt keine Garantie, dass Microsoft das Gerät jemals vollständig entwickeln wird, aber es wäre ein neuartiges und wahrscheinlich willkommenes Produkt. Zumindest zeigt dies, dass das Unternehmen noch davon träumt, adaptive Controller zu entwickeln.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*