Moddingtools und Seasonpass für Fallout 4 angekündigt

fallout 4Bekanntermaßen wird Fallout 4 am 10. November veröffentlicht und das zur freude vieler Spieler auch in Deutschland Uncut. Heute gab Bethesda bekannt wie es nach dem Release weitergehen soll. Fest steht das es DLC`s geben wird, ähnlich wie bei Fallout 3 und New Vegas. Diese DLC`s könnt ihr euch dann einzeln kaufen oder per Season Pass der mit 29,99 zur Buche schlagen soll. Damit sollt ihr aber Zugang zu allen DLC`s bekommen egal wie viele es sind. Weitere Zusatzinhalte die nicht im Season Pass enthalten sind, wie man es von Boarderlands 2 kennt, wird es nicht geben.

Dazu gab Bethesda bekannt das Anfang 2016 der Creation Kit für den PC veröffentlicht wird. Mit dem könnt ihr dann dem Spiel eigene Zusatzinhalte verpassen oder Waffen Modifizieren. Jedenfalls wird er die selben Werkzeuge enthalten wie die Entwickler benutzen. Im selben Atemzug dazu betonte Bethesda wie wichtig die Mod Community sei und man in jeder Phase der Entwicklung darauf geachtet hat das Fallout 4 offen und Modbar bleibt. Wie im Rahmen der E3 angekündigt, sollen die Mods auch auf die Xbox One und PS4 verfügbar sein, aber es ist davon aus zu gehen, das es manche Mods nicht auf die Konsole kommen werden. Zum Beispiel Mods die Texturen höher auflösen oder das Beleuchtungssystem verändern.

Fallout 4 Jetzt auf Amazon vorbestellen:

Offizielle Fallout 4 Webseite

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*