Mysteriöses Star Wars-Projekt taucht plötzlich in der europäischen PSN-Datenbank auf

© Electronic Arts/Disney

Das Star Wars-Franchise kennt kein Ende, obwohl die Skywalker-Saga kürzlich die Ziellinie erreicht hat.

Darüber hinaus ist nach dem erfolgreichen Jedi: Fallen Order klar geworden, dass Star Wars-Spiele auch heute noch sehr gut sein können.

Es war bereits bekannt, dass weitere Star Wars-Spiele in der Pipeline sind, aber die Details blieben vorerst sehr mickrig. Bis jetzt, weil plötzlich ein neues, mysteriöses Star Wars-Projekt in der europäischen PSN-Datenbank erschien ist: Star Wars Project Maverick.

Leider ist vorerst nicht viel mehr als den Namen des Projekts bekannt. Maverick im Star Wars-Universum kann sich möglicherweise auf Maverick Moon beziehen, ein Kinderbuch mit Geschichten aus dem Universum.

Laut dem Twitter-Account PSN Releases, der von einem Bot betrieben wird, der Sonys PlayStation Network auf neue Playstation 4-Spielversionen und -Updates überwacht, befindet sich der Titel in der Entwicklung. Ein Tweet, der sehr wahrscheinlich erscheint, da er bereits die Ankündigung der Veröffentlichung der Demo von Final Fantasy VII Remake vorweggenommen hatte.

Der Titel wurde laut Twitter-Account einfach als „Maverick“ bezeichnet, aber mit einem Artwork gepaart, die ein potenzielles neues Star Wars-Spiel enthüllen. Dieses Bild zeigt einen einsamen imperialen Sternenzerstörer und eine kleine Flotte von X-Wing-Sternenjägern, was bedeutet, dass das Projekt wahrscheinlich um die ursprüngliche Star Wars-Trilogie-Ära stattfinden würde.

© Lucasfilm/Disney

Die Kulisse für diese Luftschlacht scheint Mustafar zu sein. Dieser Planet erschien zum ersten Mal in Star Wars: Episode III – Die Rache der Sith und wurde in mehreren Filmen und Animationsserien gezeigt.

Laut einem aktuellen Bericht von Kotaku hat der Publisher Electronic Arts – der die exklusiven Rechte zur Entwicklung von Star Wars-Spielen besitzt – zwei neue Star Wars-Projekte in der Entwicklung: eine Fortsetzung von Respawns Star Wars Jedi: Fallen Order und ein „kleineres, ungewöhnlicheres Projekt bei EA-Motiv.“ Motive Studios war Mitentwickler von Star Wars: Battlefront 2 und arbeitete an einem anderen Star Wars-Projekt ohne Titel.

Respawn Entertainment hat kürzlich eine Stellenanzeige auf der Linkedin-Seite veröffentlicht. Die Beschreibung war für die Position eines Sounddesigners für das Star Wars-Team des Studios. Alle deutet auf die Entwicklung einer Fortsetzung von Star Wars Jedi: Fallen Order hin.

Angesichts der Tatsache, dass Fallen Order zum meistverkauften Spiel von Respawn wurde, sollte es für die Videospielfirma kein Problem sein, eine Fortsetzung zu machen.

Diese neue Stellenanzeige könnte jedoch tatsächlich für Project Maverick sein. Gematsu berichtete, dass die Hintergrundmusik des Spiels durchgesickert ist. Darüber hinaus hat es einen Play Together-Parameter von ‚5‚.

Dies bedeutet, dass das Spiel wahrscheinlich auch einen Mehrspielermodus haben wird. Einige vermuteten, dass Project Maverick ein VR-Spiel sein könnte.

Obwohl EA dieses neue Spiel nicht offiziell bestätigt hat, ist sein Erscheinen im PlayStation-Backend möglicherweise ein Beweis für seine Existenz, sodass eine Ankündigung des Unternehmens bald erfolgen könnte.

Die Fans sind jedoch immer noch skeptisch gegenüber EAs Engagement für das Star Wars-Franchise, Bis der Titel offiziell bestätigt ist und die Fans erfahren, um welche Art von Spiel es sich handelt, werden sie nicht den Atem anhalten können, zumal Star Wars-Fans immer noch großes Misstrauen gegenüber dem Unternehmen haben . Viele werden jedoch zustimmen, dass jedes neue Star Wars-Spiel eine gute Sache ist, und solange die Fans weiterhin Interesse an Star Wars-Titeln zeigen, wird EA sie möglicherweise weiterhin erstellen, einschließlich der Arten von Spielen, die Fans wollen und sich danach sehnen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*