NekoparA: WAKANIM stellt letzten Simulcast vor

Die Winter-Season 2020 ist mittlerweile in vollem Gange und der VoD-Anbieter WAKANIM konnte sich in dieser Season bislang achtzehn Anime-Titel im Simuldub sichern.
Seien es Side-Story alá „Magia Records“ oder Neuerscheinungen wie „Darwins Game“.
Nun gesellt sich auch der letzte bisher unbekannte Anime ins Portfolio: „NekoparA“.

NekoparA“ bei WAKANIM

Von der Crowdfunding-OVA schafft es „NekoparA“ schlussendlich zum Anime.
Die Serie feierte seine Premiere bereits im Juli 2019 auf der ‚Anime Expo‘ in Los Angeles.
Unter der Regie von Yasutaka Yamamoto entsteht die romantische Komödie im Studio Felix Film.
Bei WAKANIM wird die Serie jeden Donnerstag ab 14:00 Uhr ausgestrahlt.

Handlung
Kashou Minaduki, der Sohn eines großen japanischen Süßwarenherstellers, entscheidet sich dafür auszuziehen und seinen eigene Konditorei „La Solei“ zu eröffnen. Im Umzugschaos findet er zwei Katzenmädchen, oder Nekos namens Chocola und Vanilla, welche seine Familie aufgezogen hatte. Anfangs versucht er noch sie zurück nach Hause zu schicken doch beide betteln ihn an dort bleiben zu dürfen. Gemeinsam führen sie die Konditorei und die Mädchen stellen sich als echte Hilfe dar. Eines Tages, als Chocola einige Besorgungen macht trifft sie auf ein Kätzchen und die Geschichte nimmt seinen Lauf…

Source :
WAKANIM

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*