Netflix – Ab sofort ist Psycho Pass verfügbar.

Netflix zieht noch einmal nach. Direkt zum Anfang des Jahres startet der Streamingdienstleister mit Sword Art Online durch, gefolgt von Pokémon the Movie 22. Jetzt kommt mit Psycho Pass der nächste Knaller.

Für alle Abonnenten stockte der VoD-Anbieter sein Portfolio weiter auf. Heute ging mit Psycho Pass ein beliebter Scifi-Anime an den Start. Die erste Staffel á 22 Folgen, sowie die zweite Staffel à 11 Folgen sind ab sofort für euch Verfügung.

Worum geht’s?

Durch den technischen Fortschritt in der Zukunft ist es nun möglich, durch die Analyse der Psyche, das Gewaltpotenzial der Menschen festzustellen. Die Bevölkerung wird dauerhaft überwacht und die Daten in einem sogenannten Psycho Pass festgehalten. Personen die einen bestimmten Grad an Gewaltpotenzial überschreiten werden entweder festgenommen, therapiert oder eliminiert.

Die Einheit Enforcern, welche für die Jagd auf Gewalttäter zuständig ist, bekommt die junge Akane Tsunemori zugewiesen. Diese kommt frisch von der Polizei-Akademie und muss nun feststellen, dass es sich bei dieser Einheit um ein hartes Pflaster handelt. In der Einheit werden selbst Kriminelle und Gewalttäter eingesetzt, die sich ihr Wissen zu nutzen machen und das Verhalten anderer Straftäter kennen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*