Netflix plant Anime-Adaption zum Comic ›Super Crooks‹

Comics als Anime-Adaption? -Dank Netflix kein Problem.
Der Streaming-Anbieter gab heute bekannt, dass man gegenwärtig an einem Anime zu Mark Millars und Leinil Francis Yus Comic ›Super Crooks‹ arbeite.
Die Serie soll demnach im Animationsstudio Bones enstehen.

Über das Projekt an sich veröffentliche Netflix bislang keine Details, bis auf  dass dieser weltweit auf der Streaming-Plattform erscheinen wird.

Wem der Name Mark Millar nicht vertraut verkommt, er wirkte an diversen anderen Comics mit beispielsweise:

  • Swamp Thing (#140-171)
  • The Flash (#130–138)
  • Spiderman (#1-12)
  • Kick Ass
  • Wanted
  • The Secret Service

Seine Comic-Serie ›Super Crooks‹ wurde hierzulande bei dem Verlag Panini veröffentlicht. Zusätzlich wurde The Secret Service bereits als US-Spielfilm verfilmt, unter dem Namen ›Kingsman: The Secret Service‹.

Schon im letzen Jahr gab der VoD-Anbieter Netflix bekannt, dass man in Kooperation mit japanischen Animationsstudios wie ›Production I.G.‹, ›Bones‹ und ›Wit Studio‹ neue Anime veröffentlichen will. Unter ebensolche Anime fallen auch ›ULTRAMAN‹ oder ›Vampire in the Garden‹.

 

1 Trackback / Pingback

  1. Capcom's Dragon's Dogma wird bei Netflix zu einer Anime-Serie und noch viel mehr -

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*