Neue Details zu Spider-Man: Tag- und Nachtwechsel sich nach dem erstmaligen Durchspielen manuell anpassbar

© Sony Computer Entertainment

Im Kontext eines Interviews mit dem US-Amerikanischen Magazin Game Informer, haben die Verantwortlichen von Insomniac Games neue Details zum kommenden PlayStation 4-exklusiven Spider-Man Titel veröffentlicht. Das Actionspiel soll am 07.09.2018 in Europa erscheinen:

  • Tag- und Nachtwechsel: Der Tag- und Nachtwechsel in Spider-Man wird sich nicht dynamisch verändern, sondern folgt einem klaren dramaturgischen Zweck und ist von den Entwicklern passend zur Situation vorgegeben. Nach dem ersten Durchspielen lassen sich die Tag- und Nachtwechsel allerdings auch manuell anpassen.
  • Neben dem frei erkundbaren Manhattan in New York wird es KEINE weiteren Areale geben.
  • Ein Fall aus großen Höhen resultiert nicht in Verletzungen des Helden: Stattdessen rollt Spider-Man sich einfach vom Boden ab. Zu einem späteren Zeitpunkt gibt es ein Upgrade, mit welchem man Netze spannen kann, die zum (Weiter)schwingen genutzt werden können.
  • Das Klettern an Wänden ist möglich.
  • Spider-Man’s Anzug wird an bestimmten Stellen im Spiel Schaden nehmen. Dies wirkt sich auch unmittelbar auf das Charaktermodell im Spiel aus, dass mit der entsprechenden Beschädigung versehen sein wird.

Das vollständige Interview könnt ihr hier anschauen:

Über Martin Pilot 225 Artikel
27 Jahre jung, beschäftige ich mich schon nahezu mein ganzes Leben mit Videospielen und Videospielkultur. Erstmals in Kontakt gekommen mit dem Medium bin ich Anfang der 90er Jahre mit einem Commodore 64 von der Resterampe, wo ich ausgiebig Giana Sisters und die Turrican-Umsetzungen suchtete und immer ein bisschen neidisch zu den Amiga-Besitzern rübergeschielt habe. Mitte bis Ende der 90er Jahre war ich vordergründig im Sega-Lager unterwegs - Bis heute ist die Sega Dreamcast meine liebste Plattform (Shenmue *hrhr*). Ich studiere darüber hinaus Englisch und Geschichte auf Lehramt und bin von meinen Interessen generell sehr auf die Darstellenden Künste fokussiert (Musik/Film/Theater).

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*