Nintendo hat eine Marke namens Pokémon Design Lab eingetragen lassen

© Nintendo

Es scheint, als ob Pokémon heutzutage fast überall ist, und es sieht nicht so aus, als würde dieser Trend bald aussterben.

Nintendo ist Berichten zufolge wieder dabei und hat kürzlich das Markenzeichen Pokémon Design Lab eingetragen. Nintendo Co., Ltd., Creatures Inc. und Game Freak Inc. haben in Japan Pokémon Design Lab (商 願 2020-31988) für Merchandising-Zwecke angemeldet.

Es ist unklar, was genau dies bedeuten wird, aber es gibt genug Hinweise, um ein paar fundierte Vermutungen anzustellen.

Während Pokémon Design Lab fast alles bedeuten könnte, dürfte es ziemlich sicher sein, dass es kein neues Spiel sein wird, mit dem man sein eigenes Pokémon entwerfen kann. Stattdessen deuten alle Anzeichen auf ein neues Geschäft hin, das sich auf Pokémon-Waren konzentriert, was für Nintendo schon immer eine große Gewinnquelle war.

Pokémon Design Lab klingt wie eine Art von Build-a-Bear inspiriertes Geschäft, in dem Kunden ihre eigenen Pokémon mit verschiedenen Outfits und Ausdrucksformen entwerfen können. Die Marke listet auch Dinge wie Haushaltsgeräte und Kleidung auf, was weiter bestätigt, dass Waren mit Sicherheit im Mittelpunkt stehen werden.

Angesichts des Erfolgs der früheren Zusammenarbeit von Pokémon mit Build-a-Bear wäre man nicht überrascht, wenn dies die Art von Laden ist, aus der Pokémon Design Lab bestehen könnte.

So oder so, alles, was bisher gezeigt wurde, ist ein Logo. Man kann also nur raten, was Nintendo geplant hat. Es klingt schon cool: auf eine Badehose oder eine Sonnenbrille einen Plüsch-Gengar zu setzen, wäre doch lustig. Jetzt heißt es abwarten, um herauszufinden, worum es bei Pokémon Design Lab geht.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments