Nintendo hat „keine Pläne“, dieses Jahr eine neue Switch auf der E3 zu veröffentlichen

© Nintendo

Wer auf eine günstigere Nintendo Switch gewartet haben – eine schlechte Nachricht: Das Unternehmen wird dieses Jahr auf der E3 keine ankündigen.

„In der Regel arbeiten wir ständig an neuer Hardware, und wir werden sie bekannt geben, wenn wir sie verkaufen können“, sagte Shuntaro Furukawa, CEO von Nintendo, heute in Osaka gegenüber Reportern . „Wir haben jedoch nicht vor, dies auf der diesjährigen E3 im Juni bekannt zu geben.“

Seine Kommentare widerlegen einen Bericht von Bloomberg, der besagte, dass eine neue, erschwinglichere Switch Ende Juni erscheinen würde (wir berichteten).Theoretisch könnte es aber später in diesem Monat, nach der E3, bekannt gegeben werden, was aber unwahrscheinlich erscheint.

Über eine leistungsfähigere Switch-Konsole wird auch seit geraumer Zeit gemunkelt. Eines ist sicher: Nintendo benötigt eine Art neuer Hardware, um den Schwung des Switch weiterzuführen. Das Unternehmen hat bisher 34,74 Millionen Konsolen verkauft – eine beeindruckende Leistung -, veräußerte jedoch im letzten Quartal lediglich 2,47 Millionen, verglichen mit 2,93 Millionen im Vorjahr. Neue Spiele wie Super Mario Maker 2, Fire Emblem: Three Houses und The Legend of Zelda: Link’s Awakening werden den Verkauf von der Hardware steigern, jedoch nur für Personen, die noch keinen Switch besitzen.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments