Nintendo Switch: Gerüchte zu Touchscreen, Akkulaufzeit und Dockingstation

Das Enthüllungsvideo zu Nintendos Konsole Switch hat zwar einige Fragen beantwortet, viele weitere jedoch noch offen gelassen. Eine Antwort auf einige dieser Fragen liefern möglicherweise aktuelle Gerüchte.

Vorgestern nun hat Nintendo seine unter dem Codenamen NX bekannte Plattform offiziell als Switch vorgestellt, eine Hybrid-Konsole, die nahtlos vom stationären Betrieb am Fernseher daheim in den mobilen Modus wechseln kann. Laura Kate Dale, die bereits vor der Ankündigung für einige Gerüchte zur NX gut war, die sich soweit es das Video hergab mehrheitlich bewahrheiteten, hat nun noch einmal ihre Quellen hinsichtlich Authentizität analysiert und dabei einige Gerüchte zu den Themen Screen, Akkulaufzeit und Dockingstation bestärkt.

Der Screen des Tablet ähnlichen Mobilgeräts soll nämlich ein Touchscreen sein. Zu diesem Sachverhalt hat Nintendo bis dato noch keinerlei Stellung bezogen. Tatsächlich sollen die Touchfunktionen für die meisten Spiele jedoch keine Rolle spielen und eher ein Zusatzfeature darstellen. Die Akkulaufzeit wurde von mehreren Quellen als weniger gut beschrieben. Während eine Person von mittelmäßig sprach, ließ sich ein anderer Informant eine konkretere Information entlocken, laut der die Akkulaufzeit etwa 3 Stunden betragen soll. Zu guter letzt hält sich das Gerücht, die Dockingstation könnte die Konsole bei den Berechnungen für die Spiele unterstützen, sobald sich diese im stationären Betrieb befindet. Damit würde sie eine ähnliche Rolle einnehmen wie die Zusatzbox bei Sonys PlayStation VR. Das Einzige, was mehrere Informanten bis jetzt jedoch angeblich bestätigen konnten, ist die Tatsache, dass die Spiele im stationären Betrieb merklich stabiler und flüssiger laufen sollen. Dies könnte beispielsweise aber auch an der konstanten Stromzufuhr liegen, die eventuell ein Overclocking der bestehenden Mobilhardware ermöglicht.

Ein weiteres Gerücht, dass vermutlich für alle Spieler eine wahre Freude wäre, besagt schon seit langem, dass die Nintendo Switch Region Free sein soll, so dass Gamer auch Spiele aus anderen Regionen spielen könnten. Auch dieses Gerücht soll angeblich den Tatsachen entsprechen. Bis offizielle Stellungnahmen zu diesen Themen folgen, könnte jedoch noch ein bisschen Zeit vergehen, schließlich wird die Nintendo Switch erst im März 2017 veröffentlicht.

 

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments