Okami-Fortsetzung? Fans würden unbedingt wissen wollen, ob dies wahr ist

Okami HD:
©CAPCOM

Wer erinnert sich noch an den Topper von 2006 – Okami? Dieser sehr stilvolle japanische Action-Plattformer beeindruckte zum Zeitpunkt der Veröffentlichung sowohl Spieler als auch Kritiker, aber im Laufe der Jahre wurden treue Fans nie mit einer Fortsetzung belohnt.

Nach jahrelangen Remastern und Portierungen bekommt Okami endlich eine Fortsetzung … na ja, vielleicht. Zwei Veteranen des Spiels, die jetzt bei Platinum Games arbeiten, Regisseur Hideki Kamiya und Ikumi Nakamura (der Star von Bethesdas E3-Präsentation), haben ein Video gepostet, in dem sie erklären, dass „Okami zurück sein wird“ und dass sie eine Fortsetzung dazu „machen wollen“. Dies bedeutet nicht, dass Platinum definitiv einen Nachfolger macht, aber die ‚Aluminiumprodukte‘ versuchen eindeutig, Capcoms Aufmerksamkeit zu erregen.

Diese werden sie auch brauchen, denn bei der letzten Überprüfung hält Capcom noch die Lizenz für Okami. Platinum müsste entweder die Rechte sichern oder das Spiel für Capcom entwickeln. Letzteres ist plausibler. Obwohl Capcom mit Okami abgesehen vom Remaster nicht viel gemacht hat, ist es immer noch ein beliebter Titel – angesichts des verbleibenden Interesses an einem Follow-up ist es kaum vorstellbar, dass das Unternehmen das Franchise aufgibt.

https://twitter.com/nakamura193/status/1185203513543933953

Der Tweet wird von folgendem Text begleitet:

„Okami wird wiederkommen! Wir wollen Okami-Fortsetzung machen und die Fans freuen sich auch darauf. Ihr wollt Kamiyas Okami wieder sehen, oder? Ich möchte auch daran arbeiten!“

Natürlich kann man nicht alles glauben, was Kamiya sagt – er ist bekannt dafür, Fans auf Twitter in die Irre zu führen. Er sagte 2015 Spielern, die nach Scalebound-Screenshots fragten, dass sie nächste Woche kommen würden. Als sie erneut fragten, war es nächste Woche. Und nächste Woche. Auch sein Twitter hat Regeln, nach denen er angibt, dass sein „Block-Button größer ist als je zuvor“ ist.

Trotzdem ist es sehr schön zu sehen, dass Nakumara plötzlich hier wieder auftaucht. Immerhin wurde sie im Internet berühmt, nachdem sie dieses Jahr mit Begeisterung auf der E3 GhostWire: Tokyo vorgestellt hatte. Nachdem bekannt wurde, dass sie nicht mehr mit dem Projekt verbunden war, waren sich die Leute nicht sicher, wohin sie als nächstes gehen würde. Eine mögliche Okami-Fortsetzung ist jedoch sicherlich ein gutes Projekt, um mit GhostWire: Tokyo mitzuhalten.

Derzeit gibt es noch keine konkreten offiziellen Pläne, aber die Zukunft sieht mit Sicherheit rosig aus.

Vor Kurzem hat Kamiya einen Verweis auf den Clip getwittert.

„Okami wird zurück sein“, schrieb er. „… Eines Tages … glaube ich.“

Okami wurde 2006 auf Playstation 2 veröffentlicht. Es wird von seinen Fans wegen seines einzigartigen Kunststils und der von der japanischen Folklore inspirierten Geschichte geliebt. Im Laufe der Jahre hat es ein paar HD-Remasters gegeben, von denen der letzte 2017 veröffentlicht wurde. Okami HD wurde im August 2018 in den Nintendo Switch eShop aufgenommen.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments