Outlast: Neuer Ableger “The Outlast Trials” in Entwicklung

© redbarrelsgames

Horror-Fans aufgepasst: Die Produktionsfirma Red Barrels hat sich mit einem neuen Titel zurückgemeldet: „The Outlast Trials“.

Nachdem Outlast 2 2017 veröffentlicht wurde, war es ruhig um neue Teile der Reihe. Ende 2019 jedoch haben sich die Entwickler mit einer neuen Idee gemeldet: Kooperatives Multiplayer Gameplay!

Online Koop wird immer beliebter, was man beispielsweise an Spielen wie „Dead by Daylight“, „Friday the 13th“ oder „Last Year: The Nightmare“ sieht. Jetzt wagt sich auch Red Barrels an diese Idee heran.

Über den Inhalt weiß man noch nicht viel, bisher ist nur bekannt, dass es sich um „Testobjekte“ im Kalten Krieg handeln wird, die eine Reihe unbekannter Experimente durchlaufen. Außerdem wird es die Option geben, sich neben dem typischen First-Person Gameplay auch in Koop mit bis zu 3 anderen Teilnehmern zu erschrecken.

„The Outlast Trials“ darf laut Entwicklern nicht als Sequel zu Outlast 1 und 2 gesehen werden (welches es aber dennoch irgendwann geben wird), jedoch wird es im gleichen Universum angesiedelt sein.

Auch für welche Plattformen das Spiel verfügbar sein wird ist noch nicht bekannt, jedoch kann man, basierend auf vorherigen Veröffentlichungen, davon ausgehen, dass der neue Titel auf PC, Playstation, Xbox und Nintendo Switch erscheinen wird.
Ein Veröffentlichungsdatum gibt es bisher auch noch nicht, aber da der Proof of Concept schon durchgeführt wurde, ist es laut Entwicklern jetzt an der Zeit, sich auf die „Inhaltserstellung, Abwechslung und Gore“ zu konzentrieren.

Mit diesen begrenzten Informationen bleibt einem nur übrig, sich zu freuen und zu spekulieren. Jedoch kann man, wenn man an den anderen Teilen des Outlast-Universums Gefallen finden konnte, davon ausgehen, dass sowohl die Story als auch das Ambiente und das Design für genug Schrecken sorgen werden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*