peppermint anime sichert sich die Lizenz zum Film ›I want to eat your pancreas‹

Kürzlich gab der deutsche Publisher peppermint anime bekannt, dass man sich neben den Serien ›Cells at Work‹ und ›Rascal Does Not Dream of Bunny Girl Senpai‹ ebenfalls die Rechte an dem Film ›I want to eat your pancreas‹ sichern konnte. Das Anime-Drama soll bereits im Sommer 2019 auf Disc veröffentlicht werden. Bislang wurden keine weiteren Details bekannt gegeben.

Entstanden ist der Film im Studio VOLN unter Regie von Shinichiro Ushjima, der zeitgleich für das Drehbuch verantwortlich war. Für das Charakterdesign und die Animationen ist Yuichi Oka verantwortlich. Die Musik wurde von Hiroko Sebu komponiert, wird allerdings von der Band ›sumika‹ gespielt.

Seine deutsche Premiere feierte der Film bereits Anfang des Jahres auf dem AKIBAPASS Festival 2019, welche im Januar und Februar in 11 Städten stattfand. In Japan erschien das Drama bereits im September 2018.

Handlung

Die Schülerin Sakura Yamauchi leidet unter einer tödlichen Erkrankung der Bauchspeicheldrüse, hält diese Information aber vor ihrer Umwelt geheim. Als ihr Klassenkamerad Haruki Shiga jedoch eines Tages zufällig über ihr Tagebuch stolpert, gerät der Alltag der beiden Teenager gehörig durcheinander. Sakura bittet Haruki in ihren letzten Monaten gemeinsam noch einige Dinge zu erleben, die sie sich sehnlichst wünscht, dabei aber weiterhin ihr Geheimnis vor dem Rest der Welt zu verbergen. Für Haruki beginnt damit eine aufregende aber auch schwere Zeit voller emotionaler Höhen und Tiefen…

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*