Playstation 4 Pro: Nur für 4K-Benutzer interessant?

Nach der Ankündigung, daß Sony eine neue, bzw. erweiterte Version der Playstation 4 veröffentlichen möchte, war die Zockergemeinschaft in heller Aufregung.

Was kann sie, was kostet sie, wann kommt sie?

Zuerst als Playstation Neo bekannt geworden, ist die Katze jetzt aus dem Sack: sie heißt Playstation 4 Pro und soll die alte Playstation nicht ersetzen sondern den High-End-Gamer bedienen.

Was bringt sie uns? Nun ja, für 399 Euro bekommt man eine Art Update der alten Playstation 4. Haupstächlich liegt das Augenmerk auf 4K Unterstützung und HDR-Darstellung. HDR wird auch auf der alten Playstation über ein Firmware-Update nachgereicht und sollte eigentlich schon bei jedem installiert sein.

Was bringt denn dann die Pro?
4K… UHD?

Wie Sony selber zugibt, wird die 4K Darstellung nicht bei allen Spielen, die die Pro Unterstützung bietet in voller Auflösung geboten werden. Dazu ist einfach die Datenmenge zu hoch, da ja in absehbarer Zeit keine ausschließen Pro-Games geplant sind und alle Playstation-Spiele auch auf der normalen PS 4 spielbar sind. Indie-Games werden aber sicher bald die ersten sein, die die hohe Auflösung nutzen werden. Wie auf der Sony-Konferenz erklärt wurde, werden aber auch auf normalen HD-Fernsehern merkliche Verbesserungen bei der Spiele-Grafik zu sehen sein. Darauf bin ich ja mal gespannt.

Braucht man also unbedingt einen neuen Fernseher mit 4K und HDR? Wer die volle Leistung der neuen Konsole nutzen möchte, ja. Aber, auch wer nicht 1000 Euro, oder mehr investieren möchte, aber mit der VR liebäugelt, sollte sich mit der Pro-Variante eimal vertraut machen. Die Unterstützung für die VR ist für mich ein Hauptgrund, warum ich den 10. November herbei sehne, damit ich die höhere Auflösung in der Virtual Reality Brille testen kann.

Wer also noch keine Playstation 4 besitzt und mit dem Gedanken spielt, sich eine zu zu legen, sollte die 100 Euro mehr investieren, die die Pro-Variante mehr kostetet, als die Slim (welche die alte Playstation 4 ersetzen soll) und sich damit für eine grafisch höherwertige Zukunft wappnen.

PlayStation 4 Pro jetzt vorbestellen

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*