Pokémon GO: Mewtu in „exklusiven Raid-Kämpfen“ fangbar, allerdings nur via Einladung

Wie Niantic und The Pokémon Company bekanntgegeben haben, kann Mewtu in den kommenden Wochen in Pokémon GO in „exklusiven Raid Kämpfen“ herausgefordert werden. Diese neue Raid-Kategorie unterscheidet sich von normalen Raids dadurch, dass man eine „Einladung“ benötigt, um an ihr teilzunehmen.

Um diese Einladung zu erhalten, muss der Spieler in der Arena, in welcher der exklusive Raid stattfindet, zuvor bereits in einem Raid gekämpft haben. Die Einladungen erhalten dann Infos zum „exklusiven Raid-Kampf“ und einen Zeitraum., der groß genug sein soll, damit Trainer sich für einen gemeinsamen Kampf organisieren können.

Mewtu ist das erste Pokémon, das Trainer bei einem exklusiven Raid-Kampf antreffen können. In den nächsten Wochen können aber auch andere mächtige Pokémon aus den Raid-Eiern schlüpfen, die bei den exklusiven Raid-Kämpfen erscheinen. Bereitet euch gut auf den Kampf gegen Mewtu vor, indem ihr eure Pokémon in Topform bringt und Raid-Kämpfe in Arenen bestreitet.

Niantic rät allen Trainern, ihre Pokémon angemessen zu trainieren, um die Herausforderung meistern zu können.

Zu guter Letzt überrascht mit Niantic mit einer weiteren Ankündigung: So sollen die Legis Lugia, Arktos, Zapdos und Lavados in die Verlängerung gehen. Konnten sie bereits seit dem Pokémon GO Fest abwechselnd als Raid-Bosse herausgefordert werden, erhält jetzt vom 14. bis zum 31. August eine erneute Chance, die legendären Vögel zu fangen.

Quelle: Niantic/The Pokémon Company

Über Martin Pilot 118 Artikel
27 Jahre jung, beschäftige ich mich schon nahezu mein ganzes Leben mit Videospielen und Videospielkultur. Erstmals in Kontakt gekommen mit dem Medium bin ich Anfang der 90er Jahre mit einem Commodore 64 von der Resterampe, wo ich ausgiebig Giana Sisters und die Turrican-Umsetzungen suchtete und immer ein bisschen neidisch zu den Amiga-Besitzern rübergeschielt habe. Mitte bis Ende der 90er Jahre war ich vordergründig im Sega-Lager unterwegs - Bis heute ist die Sega Dreamcast meine liebste Plattform (Shenmue *hrhr*). Ich studiere darüber hinaus Englisch und Geschichte auf Lehramt und bin von meinen Interessen generell sehr auf die Darstellenden Künste fokussiert (Musik/Film/Theater).

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*